Silbermedaille für Walpershofen

Das Jahresende und damit auch unser großer Jahresrückblick rücken näher. Da das Jahr jedoch vollgestopft war mit Ereignissen, widmen wir jedem Monat eine kleine Rückschau in Stichworten. Im Oktober landete Walpershofen auf Landesebene bei „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Platz zwei.

Zerstört: Ein Brand im Kutzhofer Sandweg zerstörte einen Pkw und eine Garage. Die zweite Hälfte der Doppelgarage wurde stark beschädigt. 30 Feuerwehrleute der Löschbezirke Heusweiler, Kutzhof und Numborn bekämpften den Brand

Parade: Der Bergmanns- und Unterstützungsverein Köllerbach feierte sein 90-jähriges Bestehen auch mit einer Bergparade. Über 30 Bruderschaften, Arbeiter- und Knappenvereine, fünf Musikkapellen und der Saarknappenchor marschierten in einer beeindruckenden Parade durch den Ort.

Lebensabend im Heimatort: Die Arbeiterwohlfahrt hat ihr neues Seniorenheim Am Stumpen in Riegelsberg vorgestellt. In dem neuen Haus, das an der Stelle der früheren St. Elisabeth-Kirche gebaut wurde, entstanden 89 Zimmer, in denen 107 Senioren wohnen können.

Silbermedaille: Der Riegelsberger Ortsteil Walpershofen erreichte beim Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" den zweiten Platz auf Landesebene. Die Bewertungskommission belohnte die Mühen des Köllertalortes mit der Silbermedaille. Gold gab es für Erfweiler-Ehlingen. Ortsvorsteher Werner Hund hatte mit dem ersten Platz gerechnet.

Von Grün in Blau: Die Saarländische Polizei , und damit auch die Beamten der Polizeiinspektion Köllertal, wurden mit blauen Uniformen ausgestattet. Die früheren Uniformen aus dem Jahr 1970 wurden außer Dienst gestellt.

Erste Wanderschritte: Der neue Wanderweg rund um Eiweiler, auch Hootzemonn-Weg genannt, wurde eröffnet. Zahlreiche Wanderer machten sich auf die 14,6 Kilometer lange Strecke. "Hootzemonn" ist im oberen Köllertal die volkstümliche Bezeichnung für den männlichen Hirschkäfer.

Minus: Der Riegelsberger Hallen- und Bäderbetrieb meldete für das Wirtschaftsjahr 2014 ein Minus von knapp einer Million Euro. Der Gemeinderat beschloss, den Fehlbetrag aus der Gemeindekasse auszugleichen.

In luftiger Höhe: Im Auftrag der Gemeindewerke Heusweiler erneuerten Mitarbeiter einer Saarbrücker Spezialfirma den Blitzschutz am Wasserhochbehälter in Holz . Mit einer spektakulären Aktion brachten Industriekletterer, abgeseilt vom 50 Meter hohen Dach des Behälters und frei am Seil schwebend, drei Blitzschutzkabel am Holzer Wasserturm an.

Prämiert: Der Kaninchenzuchtverein SR 17 Heusweiler gewann den Gemeindeamtspokal vor SR 22 Holz .

Surfen zum Nulltarif: Der Riegelsberger Gemeinderat beschloss, auf dem neu gestalteten Marktplatz, nach Fertigstellung der Arbeiten, eine kostenfreie Internetverbindung einzurichten. Zu diesem Zweck sollen zwei Hotspots installiert werden.

Plötzlich ein Loch: An einem seit Jahren leer stehenden zweistöckigen Haus am Anfang der Bärenbergstraße in Köllerbach stürzte aus heiterem Himmel ein Teil der Frontfassade ein. Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr, Polizei , des THW und DRK sicherten den Bereich um das Gebäude ab.

Amtlich: Zum Ende des Monats wurde bekannt, dass die Polizeiinspektion Köllertal in das in Köllerbach angesiedelte Technische Rathaus der Stadt Püttlingen umziehen soll.