1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

Ringen: AC Heusweiler gegen KV Riegelsberg ohne Krastanov?

Ringen: AC Heusweiler gegen KV Riegelsberg ohne Krastanov?

In der 2. Ringer-Bundesliga West erwartet der AC Heusweiler an diesem Samstag ab 19.30 Uhr in der Sporthalle der Friedrich-Schiller-Schule den KV Riegelsberg . Die Gastgeber stehen mit 6:14 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz.

Die Gäste liegen mit 9:11 Zählern auf Rang fünf. Die meisten Athleten der beiden Mannschaften kennen die Stärken und Schwächen ihrer Gegner aus dem Eff-Eff.

Der KV Riegelsberg wird im Saarderby in Bestbesetzung auf die Matte gehen können. Offen ist, ob Svetoslav Lyutskanov oder Waldemar Minich im Schwergewicht antreten wird. Lyutskanov machte beim 22:4-Sieg seiner Mannschaft am vergangenen Samstag gegen den SRC Viernheimer im Kampf gegen Aylin Kudret (0:1) eine gute Figur. Er hätte gegen Heusweilers Peter Himbert oder Akim Harouat gute Siegesaussichten.

Entscheidend für den Ausgang des Derbys könnte jedoch sein, ob Krasimir Krastanov weiterhin in Heusweiler Diensten steht, oder ob der 61-Kilo-Freistilspezialist nach seinem Fehlen bei der 0:40-Niederlage beim RC Merken den Laufpass erhalten wird. Laut AC-Trainer Cacan Cakmak habe sich der Bulgare mehrfach "daneben benommen", sodass die Entlassung im Raum stehe. Die Entscheidung darüber fiel am Freitagabend nach Redaktionsschluss.

Krastanov gilt der als einer der besten Freistilringer der Liga in der Kategorie bis 61 Kilogramm. Er hat im Verlauf der Saison in sechs Kämpfen sechs Siege geholt. In der Vorrunde gewann der KV Riegelsberg das Saarderby gegen Heusweiler mit 12:11. Krastanov fehlte damals im Aufgebot des AC.