Seniorenwochen : Radtour mit dem Bürgermeister zum Saarpolygon

Seniorenwochen : Radtour mit dem Bürgermeister zum Saarpolygon

Stammkunden können es kaum erwarten: Morgen beginnen die sechsten Heusweiler Seniorenwochen.

Der September geht langsam zu Ende, da beginnen wieder die Heusweiler Seniorenwochen. Das Begleitheft zur sechsten Auflage listet rund 60 Veranstaltungen vom 22. September bis 24. November auf. Marion Vogt-Hürstel von der Gemeindeverwaltung hat das Programm zusammengestellt und die druckfrische Broschüre in der SZ-Redaktion vorbeigebracht. Der Regionalverband finanziert wieder acht Veranstaltungen mit, gemäß der „Förderung von Maßnahmen der gesellschaftlichen Teilhabe von Seniorinnen und Senioren für die Städte und Gemeinden im Regionalverband“, wie es offiziell heißt. Dazu zählen erstmals eine Tour ins Zeitungsmuseum Wadgassen (am 11. Oktober), eine Fahrt mit der Saarbahn nach Saargemünd am 26. September oder eine Besichtigung der US-Airbase Ramstein am 14. November. Die beiden letztgenannten Ausflüge waren im vergangenen Jahr ausgebucht, Marion Vogt-Hürstel rechnet erneut mit großem Interesse. Wobei es diesmal von Saargemünd mit dem Schiff zurück nach Saarbrücken ans Staatstheater geht. Neu im Programm ist auch ein Schlagerabend am 9. November im Festsaal des Heusweiler Rathauses. Das Duo „Strings 2 Voices“ wird Hits der dreißiger bis siebziger Jahre präsentieren. Das Angebot „Senioren-Eurythmie und Malen“ taucht ebenfalls erstmals auf. „Tanzen ohne Partner nach Live-Musik. Wir bewegen uns zu Klavierstücken der Wiener Klassik und Romantik“, heißt es dazu in der Ankündigung. „Das werde ich mir anschauen“, steht für Marion Vogt-Hürstel fest. Sie weist noch auf zwei Lesungen im Rathausfestsaal hin. Manfred Spoo liest am 29. September aus einem Krimi, der am Bostalsee spielt. Horst Grewenig erzählt am 5. Oktober von seinem bewegten Leben, das ihn als Fliesenleger, Abenteurer und Unternehmer um den halben Globus führte.

Wer möchte, kann wieder mit dem Heusweiler Bürgermeister Thomas Redelberger radeln: Die 40 Kilometer lange Tour am 18. Oktober für geländetaugliche Fahrräder führt nach Ensdorf zum Saarpolygon und zurück. Abschluss ist bei einem Umtrunk im Haus Kallenborn in Obersalbach. Oder wie wär’s mit einer Gourmetwanderung mit dem Rathauschef? Die 14 Kilometer lange Tour am 3. November führt über den Hootzemonn-Weg bei Eiweiler und endet mit einem Drei-Gänge-Menü und Getränken im „Schnapsheisje“, dem Clubheim des Obst- und Gartenbauvereins Eiweiler.

Das Programmheft zu den Heusweiler Seniorenwochen gibt es zum Beispiel in der SZ-Redaktion, Am Markt 3, im Bürgerbüro im Rathaus, in Seniorenheimen oder in Geschäften in der Gemeinde. Alle kostenpflichtigen Angebote kann man nur im Bürgerbüro der Gemeinde Heusweiler buchen. Veranstaltungen ohne Angabe von Eintrittspreisen sind kostenfrei. Bei begrenzter Personenzahl ist eine Teilnahmekarte im Bürgerbüro abzuholen.

Weitere Infos: Telefon (0 68 06) 91 11 17, Fax (0 68 06) 91 11 50, E-Mail: marion.vogt-huerstel@heusweiler.de

Das Saarpolygon auf der Bergehalde in Ensdorf ist Ziel einer Radtour mit dem Heusweiler Bürgermeister Thomas Redelberger — einer von vielen Programmpunkten der Heusweiler Seniorenwochen. Foto: rup

www.heusweiler.de