Polizei entdeckt Betrunkene auf einem Grab in Heusweiler-Eiweiler

Ungewöhnlicher Fall in Heusweiler : Frau liegt völlig betrunken auf einem Grab

Die Frau hat nun ein Verfahren am Hals, das allerdings weniger mit ihrer Aktion auf dem Friedhof zu tun hat.

Zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz hat die Völklinger Polizei nach Heusweiler-Eiweiler ausrücken müssen. Sie sorgte dafür, dass eine dort entdeckte Frau ärztlich versorgt wurde.

Wie ein Behördensprecher informiert, hatten Beobachter Sonntag um 16 Uhr die Ermittler alarmiert. Der Auslöser: Eine 68-Jährige lag auf einem Grab und rührte sich nicht. Als Beamte an die Stelle kamen, riefen sie umgehend den Notarzt. Denn es stellte sich heraus, dass die dort liegende Frau völlig betrunken war. Kurze Zeit später war den Polizisten klar, dass sie mit dem Auto hierhergefahren war. Damit hat sie eine Anzeige am Hals. Denn der Verdacht liegt nahe, dass sie auch dabei schon sturzbetrunken war und sich dennoch ans Steuer gesetzt hatte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung