| 11:54 Uhr

Nach Unwetter in Heusweiler
Öl aus 4000-Liter-Tank überschwemmt Apothekenkeller

Fluten in Heusweiler (Archivbild vom 11. Juni 2018) haben Heizöl austreten lassen.
Fluten in Heusweiler (Archivbild vom 11. Juni 2018) haben Heizöl austreten lassen. FOTO: BeckerBredel
Heusweiler. Sturzbäche vom Himmel haben auch einen Keller geflutet und damit Heizöl weggeschwemmt. Von Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann

Wegen der Fluten durch das Unwetter vom Montag (11. Juni) ist aus einem mehr als 4000 Liter fassenden Heizöltank im Keller einer Apotheke in Heusweiler Öl ausgetreten und hat sich mit Regenwasser vermischt. Das bestätigt auf Anfrage Sabine Schorr, Sprecherin des saarländischen Umweltministeriums in Saarbrücken. Dadurch seien dort lagernde Medikamente vernichtet worden. Zurzeit seien Einsatzkräfte vor Ort, um das für die Umwelt gefährliche Gemisch abzupumpen. Anfänglich habe sich der Einsatz als schwierig erwiesen, weil durch die zahlreichen weiteren Feuerwehreinsätze wegen des Unwetters in der Region nicht genug Schläuche zur Unglücksstelle gebracht werden konnten. Ergebnisse, ob und wie viel Öl im Boden versickert ist, liegen derweil noch nicht vor. Das Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz (LUA) ist ebenfalls über den Zwischenfall informiert.