1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

Neue Art von Hörbüchern für Kinder in der in der Heusweiler Bücherei

Neue Art von Hörbüchern für Kinder : In der Heusweiler Bücherei erzählen knuffige Figuren

Neues Hör-Geschichten-System für Kinder im Einsatz.

Hör-Geschichten für jüngere Kinder, ohne dass sie mit Kopfhörern, CD-Spielern oder Smartphone herumhantieren müssen: Die „Tonies“ in Form knuffiger Figuren speichern Audiodateien aus dem Internet, die von der dazu gehörenden Tonie-Box abgespielt werden.

„Die Hörspielfiguren, genannt Tonies, bieten den Jüngsten eine einfache Möglichkeit, immer und überall Hörspielen, Musik und Geschichten zu lauschen. Hören ist die Basis für die frühkindliche Sprachentwicklung sowie die spätere Lese- und Ausdrucksfähigkeit. Umso besser, wenn sich Hören und Lernen spielerisch und so kindgerecht erfahren lässt“, so Traudl Weyand-Müller, Leiterin der Bücherei Heusweiler, die sich freut, dass der Förderverein der Bücherei die Anschaffung möglich gemacht hat. Sie erklärt zu den Figuren: „Die kleinen, handbemalten Figuren aus Hartgummi werden einfach auf die Box gesetzt, die die Audio-Dateien per W-Lan herunterlädt. Danach können die Kinder mit der Box und der Figur überall – auch netzunabhängig – den Abenteuern oder Sachgeschichten zuhören.“

Allerdings sind die Tonie-Boxen und die Hörfiguren nicht ganz billig. Eine Hörfigur kostet etwa 15 Euro, die Boxen schlagen mit jeweils 80 Euro zu Buche. „Wir sind unserem Förderverein sehr dankbar, dass er diese Anschaffung möglich gemacht hat“, so die Büchereileiterin.

Dieter Dahmen und Julia Neiser-Mohm vom Förderverein übergaben begeisterten Kindern 20 Hörspielfiguren und zwei Tonie-Boxen. Die „Tonies“ können für jeweils 14 Tage ausgeliehen werden. Auch eine der Boxen kann gegen eine Pfandgebühr ausgeliehen werden, die andere verbleibt zu Vorführzwecken in der Bücherei.

Traudl Weyand-Müller ist sehr angetan von dem neuen System: „Die Figuren sind wirklich liebevoll gestaltet und sehr einfach zu handhaben. Früher gab es Kassetten (mit dem allseits bekannten Bandsalat), dann kamen die CDs – die sehr häufig zerkratzt und somit unbrauchbar zurückkommen. Wir sind sehr gespannt, wie die Tonies in unserer Bücherei angenommen werden. Bei Bedarf werden wir mit Sicherheit weitere Tonie-Figuren anschaffen.“

www.diebuecherei-heusweiler.de