Nach Streit löst sich AfD-Fraktion im Heusweiler Gemeinderat auf

Jetzt zwei Einzelmitglieder im Gemeinderat : Heusweiler: Nach Streit löst sich AfD-Fraktion auf

Das Tischtuch zwischen den beiden AfD-Mitgliedern im Heusweiler Gemeinderat, Werner Kaninke und Jörg Franke, ist zerschnitten. Das konnte jeder sehen und hören, der die Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend besuchte.

Kaninke war nicht nur einen Platz von Franke weggerückt, Bürgermeister Thomas Redelberger (CDU) erklärte auch noch, dass die AfD keine Fraktion mehr sei, sondern im Rat nur noch mit zwei Einzelmitgliedern vertreten sei.

Werner Kaninke teilte in einer Stellungnahme der Saarbrücker Zeitung mit, dass die Trennung von Jörg Franke aus persönlichen Gründen erfolgte und ihre Ursache im Verhalten Frankes sowie einem Wortbruch habe. Worin der Wortbruch bestand, wollte Kaninke auf Nachfrage der SZ nicht erläutern. Die Auflösung der Fraktion hat zur Folge, dass die AfD kein stimmberechtigtes Mitglied mehr als Nachrücker in die Gemeinderatsausschüsse entsenden kann. Derzeit ist sie in keinem Ausschuss vertreten. Bei der Kommunalwahl am 26. Mai hatte die AfD in Heusweiler 6,67 Prozent der Stimmen geholt und war erstmals mit zwei Kandidaten in den Gemeinderat eingezogen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung