Musik auf der Leinwand

"Im Puls der Musik " heißt die Ausstellung mit Bildern von Judith Schneider, die am kommenden Dienstag, 17 Uhr, im Foyer des Heusweiler Rathauses eröffnet wird.Die freie Malerin und Bildhauerin aus Saarbrücken erlernte ihre Grundlagen durch eine Ausbildung zur Technischen Zeichnerin an der "Ecole des Beaux Arts" in Metz.

Besuchern der Saargalerie in Saarbrücken (heute Europagalerie) wurde sie durch die dortige Puppentheaterbühne bekannt, die von ihr entwickelt und betrieben worden war.

Seit den 80er Jahren wurden und werden ihre Bilder in verschiedenen Galerien und Ausstellungen gezeigt. Ihr Künstleratelier betreibt sie seit 15 Jahren in einem historischen Backhaus in der Innenstadt von Saarbrücken. In Auersmacher begleitete sie die Passionsspiele mit "Live-Zeichnungen", auch bei Musikveranstaltungen entstehen ihre Arbeiten. So zeigt die Heusweiler Ausstellung vom 12. April bis zum 23. Mai Gemälde und Grafiken, die Judith Schneider während verschiedener Live-Musikveranstaltungen auf Papier und Leinwand brachte. Den musikalischen Rahmen zur Ausstellungseröffnung liefern die "Püttlinger Saitenspieler".