Motorradfahrer (57) stirbt nach Unfall auf der L 128 zwischen Riegelsberg und Holz

Motorradfahrer (57) stirbt nach Unfall auf der L 128 zwischen Riegelsberg und Holz

Tragischer Unfall auf der L 128 bei Holz: Ein Motorradfahrer ist dabei am Dienstagnachmittag (11.10.2016) gestorben.

Bei einem Unfall auf der L 128 kurz hinter der Anschlussstelle (A1) Riegelsberg / Holz ist am Dienstagnachmittag (11.10.2016) ein Motorradfahrer tödlich verletzt worden. Das berichtet die Polizei Saarbrücken.

Laut Pressebericht war der 57-jährige Motorradfahrer zuvor mit seiner Kawasaki auf der L128 in Fahrtrichtung Holz unterwegs. Nach einem Überholvorgang verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 57-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. An dem Motorrad entstand Totalschaden.

Ein Rettungswagen, ein Notarzt, sowie der Rettungshubschrauber Christoph 16 sowie der Heusweiler Löschbezirk Holz waren im Einsatz. Der Bereich der L128 zwischen der AS Riegelsberg-Holz und Ortseingang Holz waren für die Dauer der Unfallaufnahme, bis 21 Uhr, voll gesperrt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung