| 20:20 Uhr

Technisches Hilfswerk
Leon Karl verstärkt Technisches Hilfswerk

Riegelsberg.

Der 17-jährige Riegelsberger Leon Karl hat kürzlich in Spiesen-Elversberg mit Erfolg seine THW-Helferprüfung abgelegt und damit seine Grundausbildung abgeschlossen. Leon Karl rückt als jüngster Helfer in den Kreis der aktiven Helfer beim THW-Ortsverband Riegelsberg auf. Leon Karl absolviert derzeit eine Ausbildung zum Landwirt und ist in der Jugendgruppe des Ortsverbandes als stellvertretender Jugendsprecher tätig. Der begeisterte Hobbyfotograf und Motorsportler musste bei seiner Helferprüfung Kenntnisse in den Bereichen Erste Hilfe, Funk- und Fernmeldewesen, Rettungsausbildung mit Schere und Spreitzer, Holz- und Materialbearbeitung, Verletztentransport und Umgang mit Gefahrenstoffen nachweisen. „Kenntnisse, die sich Leon Karl zuvor in rund 70 Ausbildungsstunden angeeignet hatte“, sagte der Riegelsberger THW-Pressesprecher Hans-Jörg Woll. Aus diesem Grunde hob der THW-Ortsbeauftragte Dr. Dirk Eck auch ganz besonders die Verdienste der Riegelsberger Ausbilder hervor.



(dg)