1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

Flüchtlinge Begegnungsfest : Leckereien und Lieder aus dem Orient

Flüchtlinge Begegnungsfest : Leckereien und Lieder aus dem Orient

Der Freundeskreis Heusweiler lud geflüchtete Menschen zum Familienfest ein.

Die Kleinsten machten den Anfang. Sie klatschten begeistert und tanzten zu einer für unsere Ohren ungewöhnlich klingenden Musik. In Zusammenarbeit mit dem „Netzwerk Ankommen“ der Landesarbeitsgemeinschaft pro Ehrenamt veranstaltete der Freundeskreis Heusweiler, der sich seit mehr als zwei Jahren um geflüchtete Menschen kümmert, sein Familienfest. Einer der Höhepunkte war das iranische Duo mit Shazala Haratinezhad und Mostafa Narimani, die auf original iranischen Instrumenten Lieder aus dem Orient boten.

„Wir wollten mal was anderes machen“, sagte Rosarina Mertes vom Freundeskreis, deswegen hätten die Mitglieder auch die Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft pro Ehrenamt gesucht. Diese Kooperation war für alle ein schönes Erlebnis am vergangenen Samstag in der Begegnungsstätte der evangelischen Kirchengemeinde Heusweiler. Pfarrerin Kerstin Marx stellt dem Freundeskreis das Gemeindezentrumstets unentgeltlich zur Verfügung.

„Das freut uns ganz besonders, denn über finanzielle Mittel verfügen wir nicht“, sagte Rosarina Mertes, „bei uns geht alles ehrenamtlich und mit Spenden.“ Gespendet wurde an diesem Nachmittag zum vierten Familien- und ersten Herbstfest vieles. Kaffee, Kuchen und kühle Getränke, und die Flüchtlingsfamilien, meist aus Syrien, brachten Leckereien mit, hergestellt nach traditionelle Rezepten – und das so reichlich, dass sich fast die Tische bogen. Auch für die vielen Kinder war gesorgt: Ein langer Mal- und Basteltisch sorgte für Abwechslung.