Kutzhof: Kindergarten modernisiert und erweitert

Modernisierte Kita offiziell eröffnet : Musical krönt Freudentag in Kutzhof

Modernisierter Kindergarten offiziell eröffnet. Leiterin Ursula Himbert: Betreuungsplätze sind bis 2021 ausgebucht.

Nach rund 16 Monaten Bauzeit ist der modernisierte und erweiterte Kindergarten in Kutzhof am Dienstag offiziell eröffnet worden. „Wir sind sehr froh, dass die Bauarbeiten jetzt abgeschlossen sind“, sagte Kindergartenleiterin Ursula Himbert.

Und Heusweilers Bürgermeister Thomas Redelberger (CDU) lobte das gesamte Team und die Eltern für ihre Kooperation und Geduld, denn der Betrieb des Kindergartens lief während der Arbeiten weiter: „Das war nicht immer ganz einfach.“ Während die Kleinen das Hämmern, Bohren und Schrauben eher als Abenteuer empfanden, bedeutete es für die Erwachsenen Stress.

Für 1,267 Millionen Euro (Unterstützung kam vom Bund und vom Land) wurde das gesamte Anwesen energetisch saniert. Fenster, Dach, Heizung und Fassade wurden erneuert. Zudem bekam der Kindergarten eine energiesparende Lichttechnik. Redelberger betonte, dass hauptsächlich, „dort, wo es ging“, Heusweiler Firmen mit den Aufträgen bedacht worden seien.

Das Büro der Leiterin wurde vom Obergeschoss ins Erdgeschoss verlegt, und sämtliche sanitären Anlagen auf den modernsten Stand gebracht. Besonders aufwändig war der Austausch aller abgehängten Decken durch Schallschutzdecken, insgesamt 1000 Quadratmeter. Und natürlich forderte der Brandschutz seinen Tribut. Fluchtausgangstüren mit unbrennbaren Mineralwollplatten wurden als sogenannte Brandriegel 16 Zentimeter dick verbaut. Den Schlusspunkt, ein mit der Kindergartenleitung abgestimmtes Farbkonzept, setzte der vier Meter hohe Schriftzug „Kita“ an der Straßenseite.

Jetzt werden im Kutzhofer Kindergarten in sechs Gruppen 122 Kinder pädagogisch betreut. Vorher war Platz für 86 Kinder in vier Gruppen. „Wir sind bis 2021 ausgebucht“, berichtete Ursula Himbert. Neu in der Kita Kutzhof sind auch zwei französische Muttersprachlerinnen, die kompetent den Kleinen die Sprache unserer Nachbarn vermitteln können.

Höhepunkt der Einweihungsfeier war die Uraufführung des Kindermusicals „Wir erzählen euch von einer Nacht“, das eigentlich beim Kutzhofer Weihnachtsmarkt gezeigt werden sollte. Aber dieser fiel dem Wetter zum Opfer, musste abgesagt werden. Mit dem Abschluss der Bauarbeiten am Kindergarten in der früheren Schule ist der erste Bauabschnitt am Barbara-Ensemble beendet. Die nächsten Arbeiten, berichtete Redelberger, beginnen bald, wenn die angrenzende Barbarahalle auch noch ertüchtigt wird.