Küchenfest im Dorfkrug

Mit der Interessengemeinschaft Pro Lummerschied (IGPL) haben die Bürger eine Organisation an der Hand, die sie mit guten Ideen und Ratschlägen unterstützt. Deren Vorsitzender Hans Josef Seekatz packt bei allen Aktionen zum Wohle des Ortes tatkräftig mit an. So auch kürzlich, als Mitglieder aus Ortsvereinen den Teil des Dorfkrugs sanierten, den die IGPL als Veranstaltungsraum von der Gemeinde Heusweiler gemietet hat. Acht bis zwölf Männer und Frauen versetzten das frühere Nebenzimmer der Gaststätte Dorfkrug in etlichen Arbeitsstunden wieder in einen ansehnlichen Zustand. Wichtig dabei war die Sanierung der Decke und der Wände.

Für Familienfeste fehlt allerdings noch eine Küche. 2500 Euro aus dem Erlös des "Prowin Race Day" sind nach einem Vorschlag des Kutzhofer Ortsvorstehers Michael Jakob für die Anschaffung der Kücheneinrichtung vorgesehen. Der Ortsrat vertagte jedoch in seiner vorigen Sitzung die Entscheidung über die Verwendung des Geldes. Laut Jakob wird in der Sitzung am 26. Januar das Thema erneut behandelt und vermutlich auch eine Entscheidung gefällt.

Da die IGPL auch einen Beitrag zur Anschaffung der Küche leisten will, oder wenn alle Stränge reißen, das Geld komplett selbst aufbringen muss, veranstaltet sie im Gemeinschaftsraum ein Küchenfest für alle Bürger . Sie will nicht nur zeigen, was alles geleistet wurde, sondern auch Geld für die Kücheneinrichtung erwirtschaften. Der Erlös aus dem Getränke- und Essensverkauf soll jedenfalls für die Anschaffung der Küche verwendet werden. Das Fest beginnt an diesem Samstag um 17 Uhr. Die Lummerschieder hoffen, dass Gulaschsuppe , Bier und Sekt reichlich fließen.