| 15:33 Uhr

Die Heimat im Blick
Köllertaler Jahrbuch 2017 liegt vor

FOTO: dpa / ---
Köllertal. Das Köllertaler Jahrbuch 2017, erstellt von heimatkundlichen Vereinen und historisch interessierten Bürgern, ist fertig. Wie immer gibt es ein Schwerpunktthema. Es ist diesmal, passend zum zurückliegenden Lutherjahr, die Reformation im Köllertal. Insgesamt enthält das 114-seitige Werk 20 Beiträge von 16  Autoren mit rund 100 Bildern und Dokumenten. Vorgestellt wird das Jahrbuch am Freitag, 16. März, 18 Uhr, in Uhrmachers Haus in Köllerbach. Dazu lädt die Jahrbuchredaktion mit den Bürgermeistern Martin Speicher aus Püttlingen, Klaus Häusle aus Riegelsberg und Thomas Redelberger aus Heusweiler ein. Das neue Jahrbuch ist an diesem Abend auch erhältlich.

Das Köllertaler Jahrbuch 2017, erstellt von heimatkundlichen Vereinen und historisch interessierten Bürgern, ist fertig. Wie immer gibt es ein Schwerpunktthema. Es ist diesmal, passend zum zurückliegenden Lutherjahr, die Reformation im Köllertal. Insgesamt enthält das 114-seitige Werk 20 Beiträge von 16  Autoren mit rund 100 Bildern und Dokumenten. Vorgestellt wird das Jahrbuch am Freitag, 16. März, 18 Uhr, in Uhrmachers Haus in Köllerbach. Dazu lädt die Jahrbuchredaktion mit den Bürgermeistern Martin Speicher aus Püttlingen, Klaus Häusle aus Riegelsberg und Thomas Redelberger aus Heusweiler ein. Das neue Jahrbuch ist an diesem Abend auch erhältlich.


Außerdem gibt es das Jahrbuch ab sofort für zehn Euro an diesen Verkaufsstellen: in Püttlingen bei Buchhandlung Balzert, Schreibwaren Conrad, Schreibwaren Kimmling und im Kulturbahnhof. In Köllerbach: im Post Shop Mendgen. In Riegelsberg: Riegelsberger Bücherstube, Schreibwaren Darimont, Schreibwaren Zapp und Schreibwaren Komma. In Walpershofen: Sparkasse. In Heusweiler: Geschenke La Casa am Markt. In Dilsburg: Schreibwaren Mariani. In Holz: Schreibwaren Altmeier. In Eiweiler: Post und Blumen Rituper. In Lebach: Buchhandlung Anne Treib am Markt. In Saarbrücken: Bock & Seip, Buchhandung Raueiser. > Bericht folgt

(mj)