Kein „Sprit“ im Auto – aber im Fahrer

Kein „Sprit“ im Auto – aber im Fahrer

Einem Streifenkommando der Polizeiinspektion Saarlouis ist am Samstag gegen 9 Uhr auf der Autobahn 8 in Fahrtrichtung Neunkirchen ein Auto aufgefallen, das mit eingeschaltetem Warnblinklicht auf dem Standstreifen abgestellt war.

Es zeigte sich, dass der Tank des Wagens leer war, und dass der 49-jährige Fahrer aus Heusweiler "erheblich unter alkoholischer Beeinflussung stand", so der Polizeibericht. In der PI Saarlouis wurde ihm eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde einbehalten, der Pkw vom Abschleppdienst von der Autobahn entfernt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung