| 20:44 Uhr

AC Heusweiler
Keine Prügelei im Bereich eines Ringer-Standes

Heusweiler. In der Nacht zu Sonntag hatte die Polizei auf dem ansonsten friedlichen Herbstmarkt drei Prügeleien registriert. Im SZ-Bericht hieß es zum Ort einer Tat (Faustschlag durch 1,85 Meter großen „Bodybuilder“), sie habe sich in Höhe Sanitär Weingardt im Bereich des Bierstandes der Ringer ereignet.

Dazu erklärte der Vorsitzende des AC Heusweiler, Bernd Weiland, dass es sich um einen anderen Standbetreiber gehandelt haben müsse, denn die Ringer hatten keinen Stand auf dem Fest. Offenbar war es bei Aussagen an die Polizei zu einer Verwechslung gekommen.