Jahresrückblick für die Gemeinde Heusweiler

Jahresrückblick für Heusweiler : Heusweiler kämpfte das ganze Jahr um Arbeitsplätze

Im Heusweiler Gemeinderat sind die CDU (33,4 Prozent), die SPD (29,2), die FDP (9,3), die Grünen (6,8), die Linke (6,7) und die AfD (6,6). Neu ist mit einem Sitz die Wählergruppe „Bürger für Bürger“ (BfB), die aus Protest gegen ein in Wahlschied geplantes Gewerbegebiet entstand.

Schwerster Schlag für Heusweiler war das Ende des Laminateparks Eiweiler. 155 Mitarbeiter kamen in eine Transferagentur, 70 hatten bis Oktober neue Stellen. Gerettet ist das zur Bertelsmann-Gruppe gehörende Arvato-Callcenter Eiweiler: 180 von 280 Arbeitsplätzen bleiben, nachdem im Februar das Aus gedroht hatte.