1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

Isabelle Schmitt stellt im Heusweiler Rathaus aus

Isabelle Schmitt stellt im Heusweiler Rathaus aus

Schon aus dem Kindergarten brachte Isabelle Schmitt (25) stapelweise Zeichnungen mit heim. Die Lust am Zeichnen hat nie nachgelassen. 2011 zeigte die Verwaltungsangestellte aus Wahlschied, die mittlerweile in St. Ingbert lebt, in einer Einzelausstellung in der Heusweiler Rathaus-Galerie Motive, die von der Natur inspiriert waren.

Jetzt ist sie dort zum zweiten Mal zu Gast. Unter dem Titel "Skurril" fasst die Hobbykünstlerin Acrylbilder zusammen, in denen reale Elemente auf märchenhafte Weise kombiniert wurden. Winzige Elefanten segeln mit Pusteblumesamen im Rüssel davon, Origami-Tiere aus Papier besiedeln eine realistischeLandschaft, eine Fliegenpilzfamilie trifft sich unterm roten Regenschirm.

Die Ideen fliegen Isabelle Schmitt einfach so zu. Die Komposition wird im Kopf ausgemalt und landet dann direkt ohne Vorzeichnung auf der Leinwand. Schmitt formuliert mit feinen Pinseln, der dünnste hat drei, vier Haare, alles detailliert aus. Bis zu 20 Stunden hat sie an Bildern gearbeitet. Ihr Stil kommt an. Sie hat schon Kalender und Bücher illustriert, so die Vampir-Anthologie Carpe Noctem im Experienze-Verlag. Größter Erfolg war die Gestaltung des Buddy Bears, der in der Saarländichen Landesvertretung in Berlin steht. 17 Designerinnen hatten Vorschläge dafür bei der Tourismuszentrale eingereicht. Schmitts Bär gefiel der Jury am Besten. Sie stellte auf der Bärenhaut nicht nur saarländische Wahrzeichen wie die Saarschleife dar, sondern auch die Straße, in der ihr Elternhaus steht, ebenso die evangelische Kirche von Wahlschied. So wirbt nun der Ort in Berlin für das Saarland. Reiner Zimmer, Ortsvorsteher von Wahlschied und Laudator, nannte Isabelle Schmitt, eine "Überfliegerin".

Skurril, Bilder von Isabelle Schmitt, bis Mitte Januar im Rathaus Heusweiler . Geöffnet: Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 12 Uhr und 13.30 bis 15.30 Uhr, dienstags bis 18 Uhr, freitags nur vormittags.