1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

In den Wolken klettern mit Livemusik

In den Wolken klettern mit Livemusik

Aktion Kultur Heusweiler zeigt abenteuerliche Stummfilm-Komödie.

Ein echtes "Schmankerl" hat die Aktion Kultur Heusweiler organisiert, denn wann hat man schon die Möglichkeit, einen berühmten Stummfilmklassiker nochmals auf der Leinwand zu sehen - und begleitet von Livemusik?

"Ausgerechnet Wolkenkratzer" aus dem Jahr 1923 ist einer der bekanntesten Filme des wagemutigen amerikanischen Leinwand-Komikers und Regisseurs Harold Lloyd (1893 - 1971). Dass der Original-Titel "Safety Last" - also "Sicherheit zuletzt" - eine Verdrehung des Sprichworts "Sicherheit geht vor" ist, das ist in diesem Film Programm, in dem die Hauptfigur einen Wolkenkratzer erklimmen muss. In vielen Szenen ließ sich Lloyd nicht doubeln, sondern übernahm selbst das Klettern. Allerdings wurde damals der in schwindelerregender Höhe kletternde Lloyd so geschickt gefilmt, dass der Zuschauer eine Sache nicht bemerken konnte: Bei einem Sturz wäre Lloyd vermutlich nicht vom Wolkenkratzer in die Tiefe, sondern "nur" ein paar Meter tief auf ein Dach gestürzt - brandgefährlich war es für den Schauspieler dennoch.

Kooperationspartner der Aktion Kultur Heusweiler sind in diesem Fall das Saarbrücker Kino achteinhalb und das Heusweiler Filmtheater, wo der Film am Donnerstag, 2. März, um 19.30 Uhr gezeigt wird. Zu sehen ist eine Version mit deutschen Untertiteln. Mitveranstalter ist auch die Gemeinde Heusweiler.

Die musikalische Live-Begleitung übernehmen - in der Besetzung Klavier, Klarinette und Cello - Studierende der Improvisationsklasse von Professor Jörg Abbing der Hochschule für Musik Saar.

www.aktion-kultur-heusweiler.de

Zum Thema:

Termin: Donnerstag, 2. März, 19.30 Uhr, im Heusweiler Filmtheater (Einlass ab 19 Uhr). Der Eintritt beträgt 8 Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse 10 Euro. Vorverkauf im Filmtheater Heusweiler, im Bürgerbüro im Rathaus Heusweiler und bei Schreibwaren Altmeier in Holz.