1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

Hirtel doch als Blaulicht-Standort?

Hirtel doch als Blaulicht-Standort?

Die Gemeinde Heusweiler kämpft um "ihre" Polizei : In der Gemeinderatssitzung am morgigen Donnerstag, 18.30 Uhr, wird die Tagesordnung nicht nur um einen SPD-Antrag erweitert (wir berichteten), sondern auch um eine Resolution zum Verbleib der Polizei-Inspektion Köllertal.Wie berichtet, will die PI Köllertal nach Köllerbach umziehen.

Ein genauer Termin steht allerdings noch nicht fest. Im Gespräch mit der Saarbrücker Zeitung hatte Bürgermeister Thomas Redelberger bereits angekündigt, dass er alles tun werde, um die Polizei in Heusweiler zu halten (SZ vom 16. November). Jetzt schließt sich auch der Gemeinderat an. Einstimmig beschloss der Personal- und Finanzausschusses des Rates in seiner Sitzung am Montagabend, dass alle Fraktionen und die Verwaltung eine gemeinsame Resolution abfassen sollen, in der Argumente für einen Verbleib der PI in Heusweiler und gegen einen Umzug nach Köllerbach aufgelistet werden sollen. "Wenn wir was erreichen wollen, müssen wir gemeinsam vorgehen", betonte Manfred Schmidt (CDU ) im Ausschuss. Der Ausschuss stimmte dem Antrag der CDU geschlossen zu, der Gemeinderat wird die Argumente am Donnerstag öffentlich machen und die Polizeiinspektion damit zu einer schnellen Entscheidung drängen. Denn das Angebot der Verwaltung sieht vor, eine neue Feuerwache am Ortseingang des Ortsteiles Hirtel zu bauen und direkt an dieses Gebäude anschließend einen Neubau für die Polizei zu erstellen.

Hans-Kurt Hill (Die Linke ) versucht, der Polizei diesen Neubau schmackhaft zu machen: "Was Besseres, als sich in einem Haus zu etablieren, das man nach seinen Wünschen bauen kann, kann einem nicht passieren."