| 20:32 Uhr

Jahresrückblick
Heusweiler Wahrzeichen verschwinden

Die 120 Meter hohen SR-Sendemasten und die kleinere 50 Meter-Antenne in Heusweiler werden demnächst demontiert.
Die 120 Meter hohen SR-Sendemasten und die kleinere 50 Meter-Antenne in Heusweiler werden demnächst demontiert. FOTO: Fred Kiefer
Sendemasten werden abgebaut. 90 Teilnehmer beim zweiten Köllertaler Wandermarathon. Von Fred Kiefer

Klage. Die Gemeinde Heusweiler hat nach einem Beschluss des Gemeinderates Widerspruch gegen die Erhöhung der Verbandsumlage durch den Regionalverband eingelegt. Die Abgabe belaste die Gemeinde über Gebühr, hieß es zur Begründung. In diesem Jahr sollen 11,1 Millionen Euro bezahlt werden. Ein Betrag, der 2018 noch erhöht werde.


Änderung. Der Gemeinderat Riegelsberg beschloss eine Neufassung der Friedhofssatzung inklusive Festlegung neuer Gebühren. Zum einen sollen damit die Kosten auf den Friedhöfen in Riegelsberg und Walpershofen gedeckt und zum anderen die Mehrausgaben für die neu eingeführten Baumbestattungen auf dem Waldfriedhof aufgefangen werden.

Wandermarathon. 90 Wandersleute machten sich beim zweiten Köllertaler Wandermarathon mit dem Fernsehmoderator Manuel Andrack vom Holzhauerhaus in Sprengen auf die Socken  durchs Köllertal. 44 Teilnehmer gingen auf die lange Strecke über 40 Kilometer, die übrigen gaben sich mit 22 Kilometer zufrieden.

Neuer Priester. Der Trierer Bischof Stephan Ackermann weihte am 8. Juli Florian Dienhart aus Riegelsberg, Frederik Simon aus Dorf im Warndt und Thomas Hufschmidt aus Völklingen zu Priestern. Dienhart wird als Kaplan in der Pfarreiengemeinschaft Saarburg eingesetzt.

Erholung. Der Püttlinger Verein „Kinder von Tschernobyl“ hat 30 Kindern und zwei Betreuerinnen einen dreiwöchigen Aufenthalt bei Gastfamilien im Saarland ermöglicht. Den Kindern aus der Region um Tschernobyl wurde neben dem Kinderferienprogramm  im Püttlinger Espenwald ein abwechslungsreiches Programm geboten.



Neues Auto. Der  stellvertretenden Geschäftsführer des THW-Bereichs Saarbrücken, Helmut Cattario, übergab die Schlüssel eines neuen, 170 PS starken Mannschaftstransportwagens Technischer Zug an den Ortsbeauftragten des THW Heusweiler, Peter Diehl. Das zum Transport von Personen und Gerät vorgesehene Auto lässt sich ohne viel Aufwand in ein Führungsfahrzeug verwandeln.

Noch eine Reparatur. Mit dem Austausch der Pflastersteine in der Marienstraße vergrößert sich die Liste der Mängel, die am neu gestalteten Marktplatz in Riegelsberg beseitigt werden mussten. Die Pflastersteine der Marienstraße im Bereich des Marktplatzes bröckeln am Rand und müssen daher ausgetauscht werden. Die Straße wird während des Austauschs der Steine bis in den Spätherbst für den Verkehr gesperrt.

Neu im Amt.  Der Püttlinger Bürgermeister Martin Speicher stellte die neue Zentrumsmanagerin Karin Telke vor. Ihr zur Seite steht Sylvia Schlicher. Rainer Stein, Leiter der Technischen Dienste der Stadt, begründete die Verpflichtung des Duos mit dem Satz „Die Aufgabe ist so vielschichtig, dass sie geteilt werden sollte.“

Alles richtig gemacht! Hannes Kunz aus dem Heusweiler Ortsteil Lummerschied hat sich beim Brand eines Adventskranzes in der elterlichen Wohnung vorbildlich verhalten. Er schloss alle Fenster, um Zugluft abzustellen, verließ die Wohnung und alarmierte dann die Feuerwehr. Für sein besonnenes Verhalten wurde er von der Wehrführung und vom Heusweiler Bürgermeister Thomas Redelberger ausgezeichnet.

Ausgedient. Der Saarländische Rundfunk gab bekannt, dass die frühere Mittelwellen-Sendeanlage beim Ortsteil Hirtel samt dem Gitternetz über die Autobahn 8 im Bereich der Sendemasten im Frühjahr kommenden Jahres demontiert werden. Der einst stärkste Mittelwellensender Europas wird nach dem Ende der Mittelwelle nicht mehr gebraucht. Ein Käufer fand sich nicht.

90 Teilnehmer verzeichnete der Köllertaler Wandermarathon mit Start in Köllerbach.
90 Teilnehmer verzeichnete der Köllertaler Wandermarathon mit Start in Köllerbach. FOTO: Walter Faas