| 16:33 Uhr

Heusweiler lebt gesund
Heusweiler macht sich auf den Weg

Zum Programm der Heusweiler Seniorenwochen gehört auch eine Gourmet-Wanderung mit Bürgermeister Thomas Redelberger (Mitte, rote Jacke).
Zum Programm der Heusweiler Seniorenwochen gehört auch eine Gourmet-Wanderung mit Bürgermeister Thomas Redelberger (Mitte, rote Jacke). FOTO: bub / Presseagentur Becker&Bredel
Heusweiler. 60 Veranstaltungen zählen zum Programm der Seniorenwochen vom 21. September bis zum 28. November. Von Michael Emmerich

Die Heusweiler Seniorenwochen gehen in die siebte Runde. Das Begleitheft listet rund 60 Veranstaltungen vom 21. September bis 28. November auf. Marion Vogt-Hürstel von der Gemeindeverwaltung hat das Programm zusammengestellt und die druckfrische Broschüre in der SZ-Redaktion präsentiert. Der Regionalverband Saarbrücken finanziert sieben Veranstaltungen mit, in der Programmbroschüre sind die Termine rot unterlegt.


Dazu zählen ein Konzert mit dem Heart Chor Saar am 5. Oktober im Rathausfestsaal in Heusweiler, ein Kino-Abend im Filmtheater Heusweiler am 7. November und eine Fahrt mit der Saarbahn nach Saargemünd am 25. September. Nach dem Besuch des Wochenmarktes geht es mit dem Schiff (inklusive eines Mittagsimbisses) bis zum Saarbrücker Staatstheater, danach zurück nach Heusweiler. Neu im Programm und ebenfalls vom Regionalverband gefördert ist eine Tagesfahrt ins Sauna- und Wellness-Resort Monte Mare in Kaiserslautern. Treffpunkt ist am 17. Oktober um 9 Uhr am Heusweiler Rathaus.

Wieder im Angebot, nach mehrjähriger Pause, ist ein Besuch beim Saarländischen Rundfunk auf dem Halberg. Der Termin: Mittwoch, 14. November. Bereits am 24. Oktober steht eine Besichtigung der Grosswald-Brauerei in Eiweiler auf dem Terminkalender, mit Speis und Trank. „Veranstaltungen mit Essen und Trinken sind am schnellsten ausgebucht“, weiß Marion Vogt-Hürstel aus Erfahrung.



Wer möchte, kann mit dem Heusweiler Bürgermeister Thomas Redelberger radeln: Die Tour am 9. Oktober führt zum historischen Kupferbergwerk Düppenweiler. Dort gibt es einen Imbiss und eine Führung durch die Anlage. Auf dem Rückweg wird ein Stopp in der Pensionärshütte in Niedersalbach eingelegt. Dort gibt’s Essen und Trinken. Die Strecke mit leichten bis mittleren Steigungen über insgesamt rund 40 Kilometer erfordert geländetaugliche Fahrräder. Oder wie wär’s mit einer Gourmetwanderung mit dem Rathauschef? Die ungefähr 15 Kilometer lange Tour am 26. Oktober führt über den Frohn-Wald-Weg, mit einer Kaffeepause im Café Nostalgie in Riegelsberg, und endet mit einem Drei-Gänge-Menü im Restaurant L’Asperge auf dem Spargelhof zwischen Heusweiler und Holz.

Nach dem Motto „Raus aus dem Sessel, runter vom Sofa“, legt sich Redelberger also wieder mächtig ins Zeug. „Kein Problem, der Bürgermeister ist ja sportlich“, sagt Marion Vogt-Hürstel über ihren Chef. Schwieriger sei es da schon, in seinem prall gefüllten Terminkalender eine Lücke zu finden.

Wie die Programmgestalterin berichtet, gibt es „Stammgäste“, die den Heusweiler Seniorenwochen regelrecht entgegenfiebern. Dass Veranstaltungen gut angenommen werden, dafür gebe es jedoch keine Garantie. Marion Vogt-Hürstel nennt im SZ-Gespräch einen Info-Abend zum Thema Vorsorgevollmacht als Beispiel: „Im ersten Jahr war der Saal voll, im zweiten Jahr kamen nur vier Leute, im dritten Jahr war’s wieder voll.“