1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

Heusweiler Judoka Schmidt startet bei deutscher Meisterschaft

Heusweiler Judoka Schmidt startet bei deutscher Meisterschaft

Hagen Schmidt vom JJC Heusweiler kämpft mit dem JC Saar in der Judo-Regionalliga. In der Klasse bis 73 Kilogramm qualifizierte sich der 33-Jährige für die deutschen Meisterschaften an diesem Wochenende in Duisburg.

Der 33-jährige Wirtschaftsingenieur Hagen Schmidt aus Heusweiler ist ein sportlicher Mensch. Bereits als 13-Jähriger gewann er einen deutschen Meistertitel: im BMX-Radsport. Dabei hatte er sein Herz bereits an den Judo-Sport verloren. 1989 meldeten ihn seine Eltern im Judo- und Jiu-Jitsu Club Heusweiler an. Mit Erfolg. Der Junior brachte etliche Landesmeistertitel mit nach Hause. Und auch später bei den Männern setzte er sich des Öfteren bei den Landesmeisterschaften durch. Zu den südwestdeutschen Meisterschaften fuhr er aus Zeitgründen jedoch nur zwei Mal. "Das erste Mal als Junior", wie sich Schmidt erinnert. Auf den dritten Platz kämpfte er sich damals. Das zweite Mal war 2016. Sein Ziel war die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften in Duisburg. Und wieder kämpfte er sich auf den dritten Platz, der die Qualifikation bedeute. So kommt es, dass der 33-Jährige an den deutschen Meisterschaften morgen und am Sonntag teilnimmt. Er wird der älteste Teilnehmer in Duisburg sein.

Dass er nach einem vierjährigen Ausflug in die Kampfsportart Mixed Material Arts (MMA) wieder zum Judo zurückfand, verdankt er seinem neunten Platz beim Europacup Anfang des vergangenen Jahres in Saarbrücken. Dort nahm er auf Einladung des Saarländischen Judo-Bundes teil. Unter 330 Teilnehmern war Schmidt der beste Saarländer. Nun wusste er, dass er noch nicht zu alt für Spitzensport ist. Ein Blick in seinen Trainingsplan bestätigt dies: fünf bis sechs Mal die Woche 90 Minuten Training - davon eine Einheit an der Sportschule in Saarbrücken unter Trainer Thomas Baronsky. Am Wochenende soll sich das Geschuffte auszahlen. Hagen Schmidt will in Duisburg mindestens auf Platz sieben.

Zum Thema:

Auf einen Blick Saarländische Teilnehmer an der deutschen Judo-Meisterschaft in Duisburg: Frauen: Jessica Lindner (48 Kilogramm) und Minou Molzahn (57 kg/beide vom ATV Dudweiler ), Michaela Krämer (70 kg/Homburg-Erbach). Männer: Tobias Toike (60 kg/Homburg-Erbach), Hagen Schmidt (73 kg/JJC Heusweiler ), Matthias Bold (81 kg/TV Merzig), Jan Müller (90 kg/TuS Neunkirchen), Franz Haettich (90 kg/PSV Saarbrücken. aki