1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

„Geidt's Dreimädelhaus“ in Eiweiler soll heute abgerissen werden

„Geidt's Dreimädelhaus“ in Eiweiler soll heute abgerissen werden

Die Bauunternehmung Jörg Mölter will heute um 12 Uhr mit dem Abriss der alten Gaststätte "Geidt's Dreimädelhaus" in Eiweiler beginnen. Das teilt Ortsvorsteher Richard Wachall (CDU ) mit. An gleicher Stelle entstehe ein "hochmodernes Wohngebäude, das voraussichtlich bis Ende 2015/Anfang 2016 fertiggestellt sein wird", fügt Wachall hinzu.

Auch dies übernehme Mölter mit seiner Firma. Mit dem Abriss ende für viele ein "Stück Eiweiler Geschichte", meint der Ortsvorsteher. Dennoch sei er froh, dass dieses doch stark in die Jahre gekommene Haus nun einem neuen Gebäude weiche.

Die Firma Mölter werde am Baugelände heute einen Getränkestand aufstellen (Wachall: "Die Getränke sind frei!") und lade die Bürger ein, dabeizusein, wenn die ersten Mauern von "Geidt's Dreimädelhaus" fallen.

Die ehemalige Gaststätte liegt am alten Rathausplatz an der Lebacher Straße in Eiweiler . Seit mehr als 20 Jahren fordert der Eiweiler Ortsrat eine Neugestaltung dieses zirka 1500 Quadratmeter großen Platzes, die in Angriff genommen werden kann, wenn der Neubau steht. Schon 1992 wurden Pläne entwickelt - sie verschwanden allerdings in der Schublade, weil das zuständige Landesministerium forderte, zuerst müsse der Heusweiler Marktplatz saniert werden. Nachdem der Marktplatz fertig war, forderte der Eiweiler Ortsrat 2002 erneut eine Neugestaltung des Rathausplatzes. Ein Architekturbüro wurde beauftragt, doch der damals entstandene Entwurf nie umgesetzt.