Gehoppel in Massen: Über 1000 Kaninchen in der Glück-Auf-Halle

Gehoppel in Massen: Über 1000 Kaninchen in der Glück-Auf-Halle

Mümmelmänner aus dem ganzen Saarland, vereinigt euch: Die Glück-Auf-Halle in Holz ist am Wochenende Schauplatz der 32. Landesschau der Rassekaninchenzüchter Saar. Und es wird viel zu sehen geben, denn genau 1002 Kaninchen aus 56 Rassen und 33 Farbschlägen werden erwartet, teilte der Verband mit.

Ausrichter für den Landes-Verein ist der Kreisverband Saarbrücken-Ost mit seinen Vereinen.

Geöffnet ist am Samstag, 10. Januar, von ab 8 bis 22 Uhr und am Sonntag, 11. Januar, von 8.30 bis 17 Uhr. Dabei gibt es nicht nur Kaninchen zu sehen, es können auch verschiedene Fellerzeugnisse von den Frauengruppen der Vereine erworben werden. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt, und die Besucher können sich über Kaninchen und deren Zucht informieren.

"Vom Deutschen Riesen über den Kleinschecken bis hin zu den Zwergwiddern und Farbenzwergen wird eine Vielzahl der anerkannten Rassen des Zentralverbandes Deutscher Rassekaninchenzüchter (ZDRK) vertreten sein. Die Preisrichter und Obmänner haben die Aufgabe, die schönsten Tiere des Landes zu bewerten", heißt es in der Ankündigung.

Insgesamt kann ein Kaninchen 100 Punkte erreichen. Dabei kommt es auf bestimmte Rassemerkmale an. Dazu zählen etwa Gewicht, Körperform, Fell, Kopf, Ohr, Zeichnung, Farbe und Pflegezustand. Die Sieger werden am Samstag gegen 20 Uhr ausgezeichnet. Im Verlauf der Schau werden zudem langjährige Züchter mit der silbernen und goldenen Ehrennadel ausgezeichnet, für besondere züchterische Leistungen wird der Ehrenbrief des Verbandes verliehen.