Fünf Verletzte : Fünf Leichtverletzte bei Zusammenstoß zweier Autos

83-Jähriger missachtet Vorfahrt von 20-Jährigem.

Gleich fünf Leichtverletzte hat es am Sonntag, kurz vor 15 Uhr, beim Zusammenstoß zweier Autos auf der Landstraße 128 (Saarstraße) im Bereich von Heusweiler-Holz gegeben. Der Unfall ereignete sich dort, wo die Autobahnausfahrt Quierschied von der A 1 in die Saarstraße mündet. (Die Autobahnabfahrt befindet sich im östlichsten Bereich des Gemeindegebietes Heusweiler an der Banngrenze zu Quierschied.) Im Polizeibericht heißt es: „Ein 83-Jähriger aus Saarbrücken befuhr mit seinem Audi A 4 die BAB 1 in Richtung Saarbrücken. An der Anschlussstelle Quierschied/Göttelborn/Holz verließ er die Autobahn und fuhr in Richtung L 128/Saarstraße. Als er im Einmündungsbereich zur Saarstraße nach links in Richtung Merchweiler abbiegen wollte, missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden Opel Corsa.“ Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 83-Jährige und ebenso der 20-jährige Fahrer des Corsa aus Illingen sowie insgesamt drei weitere Insassen leichte Verletzungen erlitten. Alle wurden zu weiteren Untersuchungen in umliegende Krankenhäuser gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von geschätzt etwa 10 000 Euro.