Ex-Staatssekretär Alwin Brück in Heusweiler-Holz geehrt

Er arbeitete mit Helmut Schmidt : SPD-Urgestein Alwin Brück geehrt

Holzer Sozialdemokraten würdigten den ehemalige Bundesstaatssekretär der Ära Helmut Schmidt.

Der SPD-Ortsverein Holz ehrte, im Zuge seiner Mitgliederversammlung, für mehr als 65 Jahre Mitarbeit in der Holzer Sozialdemokratie Alwin Brück, den ehemaligen parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Der 87-jährige ehemalige Chef der Saarbrücker Allgemeinen Zeitung engagierte sich ab 1947 bei der Sozialistischen Jugend Deutschlands (Die Falken), deren Landesvorsitzender er von 1956 bis 1967 war. 1952 war er an der Gründung der Deutschen Sozialdemokratischen Partei (DSP) beteiligt. Ab 1960 war Brück Mitglied im SPD-Landesvorstand des Saarlandes. Von 1960 bis 1973 gehörte er dem Gemeinderat seines Heimatortes Holz an. Von 1965 bis 1990 war er Mitglied des Deutschen Bundestages. Hier war er von 1969 bis 1974 Vorsitzender des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und von 1974 bis 1982 parlamentarischer Staatssekretär in der von Bundeskanzler Helmut Schmidt geführten Bundesregierung.

Auf über 60 Jahre Mitgliedschaft kann Brücks Ehefrau Margot Brück zurückblicken. Seit mehr als 50 Jahren halten Horst Klein, Jakob Herter und Peter Neuhardt der Holzer SPD die Treue. Für 40 Jahre Mitglied­schaft wurden Harald und Margot Roitzsch, Angela Schubert-Ziehmer, Willi Ziehmer, Astrid Pöhler und Gisela Ricci geehrt. 25 Jahre dabei sind der Ortsvereinsvorsitzende Sascha Mund, Ursula Neukirch, Anne Paul, Denis Roos, Andrea Weber, Nicole Zengerle, Hans-Peter Hafner, Anette Grzonkowski und Gerd Kreutzer.

Pascal Arweiler, der stellvertretende Vorsitzende der Saar-SPD, ging in einer kurzen Ansprache auf die anstehende Europawahl ein. Arweiler betonte dabei, dass dies wohl die wichtigste Wahl seit Bestehen der Europäischen Union sei, und er rief zur Mobilisierung aller demokratisch und europäisch gesinnten Wählerinnen und Wähler auf.

Alwin Brück, hier 2013, konnte selbst nicht zur Ehrung der SPD Holz kommen. Foto: Willi Hiegel

Der Holzer Ortsvereinsvorsitzende Sascha Mund erinnerte an den am 1. April dieses Jahres verstorbenen langjährigen Kassierer des SPD-Ortsvereins Holz und des SPD Gemeindeverbandes Heusweiler, Egon Schmidt. Für sein herausragendes Wirken über Jahrzehnte in der SPD und sein vielfaches Wirken in weiteren Ehrenämtern wurde Egon Schmidt posthum die Willy Brandt Medaille verliehen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung