1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

Kleintierzucht: Es mümmelte in der Glück-auf-Halle

Kleintierzucht : Es mümmelte in der Glück-auf-Halle

„Ein entspannendes Hobby“ – Kaninchenzüchter würden sich über Zulauf freuen.

Niklas Betscheider ist zwölf Jahre jung. Die Hälfte seines Lebens ist er schon Kaninchenzüchter im SR 22 Holz. Bei der Herbstschau des Vereins am vorigen Wochenende in der Glück-auf-Halle seines Heimatortes gewann er bei der Jugend mit seinem Tier der Rasse Perlfeh den ersten Preis.

Die gesamte Familie Betscheider engagiert sich bei den Holzer Kaninchenzüchtern: Großvater Willi Bethscheider (76) zum Beispiel ist seit 36 Jahren Vorsitzender des Vereins, „ohne Unterbrechung“, wie er nicht ohne Stolz bemerkte.

Insgesamt war auch diese Züchterschau ein großer Erfolg. Neben dem ausrichtenden Verein Holz waren der SR 22 Dilsburg und der SR 26 Wahlschied mit insgesamt 101 prächtigen Tieren von 14 unterschiedlichen Rassen mit von der Partie. Die Preisrichter hatten wahrlich keine leichte Aufgabe, denn die Leistungsdichte war groß und entsprechend knapp waren die Ergebnisse.

Die Vereinsmeisterschaft gewann Hans Paul Bethscheider mit einem Schwarzgrannem (578,5 Punkte) vor Willi Betscheider mit einem Satin Elfenbein (576 Punkte) und Hans Jörg Grewenig mit Sachsengold (574 Punkte). Bei der Jugendausscheidung gelangte Christoph Kessler nach Niklas Bethscheider mit Sachsengold und 574,5 Punkten auf Platz zwei, gefolgt von Lea Sophie Bethscheider, die mit einem Havannna 381 Punkte erzielte. Den Amtspokal gewannen die Dilsburger Züchter vor dem SR 22 Holz und dem SR 26 Wahlschied.

Auch das Rahmenprogramm der Herbstschau in Holz konnte sich sehen lassen. Neben einer reichhaltigen Tombola gab es leckere Speisen und Getränke und viel Gelegenheit zu Fachgesprächen.

Wie viele andere Vereine, so klagen auch die Kaninchenzüchter aus Holz über Mitgliederschwund und Nachwuchsmangel. „Wir hatten mal mehr als 100 Mitglieder“, berichtet Vorsitzender Bethscheider. Nun seien es nur noch 20, davon vier Jugendliche. „Die älteren Züchter schaffen es nicht mehr und hören auf, und die Jungen haben keine Lust auf dieses so schöne und entspannende Hobby.“