1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

Erdmassen auf Friedhof bald eingeebnet

Erdmassen auf Friedhof bald eingeebnet

Unabhängig voneinander beschwerten sich zwei SZ-Leser über zwei größere Erdhaufen, die auf dem Heusweiler Friedhof, unterhalb des neu angelegten Urnenfeldes mit mehr als 200 Grabstätten, im Bereich eines eingeebneten alten Grabfeldes aufgehäuft sind.

"Die Erdmassen liegen schon seit mehreren Monaten dort und verschandeln das Bild des ansonsten gepflegten Friedhofes", so ein Bürger, der öfter Gräber von Angehörigen besucht. Auf unsere Anfrage beim Friedhofsamt der Gemeinde Heusweiler erhielten wir die Antwort, Auskunft dürfe nur der Hauptamtsleiter erteilen - der allerdings in Urlaub ist. Doch wir konnten uns anderweitig sachkundig machen und erfuhren: Einer der Erdhaufen sei der Aushub, der beim Anlegen des neuen Urnenfeldes entstanden ist, der andere sei bei der Beseitigung des früheren Gräberfeldes aufgeschüttet worden. Beide würden nach der Fertigstellung der Urnengräber eingeebnet.