| 16:42 Uhr

„Energiegeladenes“ Hilfsgeld

 Bei der Übergabe von 6000 Euro Spendengeld aus dem „Kommpower-Cent“. Foto: Andreas Engel
Bei der Übergabe von 6000 Euro Spendengeld aus dem „Kommpower-Cent“. Foto: Andreas Engel FOTO: Andreas Engel
Heusweiler. Neun Vereine und Initiativen aus Heusweiler erhielten am Dienstagabend im Rathaus Zuwendungen von insgesamt 6000 Euro aus einem Unterstützungsfonds der Gemeindewerke (GWH), überreicht von Bürgermeister Thomas Redelberger und GWH-Geschäftsführer Wolfgang Karges.Es ist das erste Mal, dass die Gemeindewerke aus ihrem 2015 gegründeten Fonds aus Erlösen ihres Stromverkaufs Geld vergeben. eng

Karges ging zunächst auf die Geschichte der GWH ein: Gegründet 2002 (vorher: Gemeindewasserwerk Heusweiler ), gehöre zu den Aufgaben neben der Wasserversorgung auch die Energieversorgung. Seit 2005 ist man, im Verbund mit anderen Werken, auch Stromanbieter, wobei es bei der GWH ausschließlich Ökostrom gebe.

Die GWH kooperieren als Stromanbieter mit den Gemeinde- und Stadtwerken Saarbrücken, Eppelborn, Friedrichsthal, Kleinblittersdorf und Lebach. "Kommpower" - also eine Abkürzung für "Kommunale Energie" - nannte man den Zusammenschluss, so Karges. Letztes Jahr, so schilderte Karges bei der Vergabe des Geldes im Festsaal des Heusweiler Rathauses, habe man sich entschlossen, zur Förderung des Gemeinwohls den so genannten Kommpower-Cent einzuführen. Die beteiligten Gemeinde- beziehungsweise Stadtwerke verzichten pro verkaufter Kilowattstunde Strom auf ein Zehntel Cent des Erlöses. So kamen durch alle beteiligten Werke insgesamt 30 000 Euro zusammen, für Heusweiler die nun gespendeten 6000 Euro.

Das Geld wird lokalen Projekten aus den Bereichen Kultur, Soziales und Sport zur Verfügung gestellt. In Heusweiler sind die Begünstigten: Der Gnadenhof für Tiere in Eiweiler, der Schützenverein Eiweiler, der SC Eiweiler, die Kita in Holz , der Musikverein Eiweiler, die Volleyballer aus Holz , die Anwohner des Dorfplatzes in Wahlschied, die Aktion Kultur Heusweiler und der katholische Kindergarten in Heusweiler .