Einbrecher kommt mit Fahrrad

Nach Häufung von Einbruchsversuchen in Heusweiler: Einzeltäter gesucht.

In jüngster Zeit hatten sich Einbrüche und misslungene Einbruchsversuche im Umfeld von Markt und Hirtenbrunnen in Heusweiler gehäuft. Wie Horst-Peter Schäfer, Leiter der Polizeiinspektion (PI) Köllertal, erklärte, gehe man davon aus, dass zumindest einige der Taten auf ein und den selben Täter zurückzuführen sind, der auch schon von Zeugen gesehen wurde. Es handelt sich, soweit man es bisher sagen könne, um einen Mann, der offenbar mit einem Fahrrad zu den Tatorten fährt und also wohl aus der "lokalen Umgebung" stammt. Beobachtet wurde auch, dass er einen länglichen Gegenstand mit sich führte, der offenbar als Hebelwerkzeug zum Aufbrechen von Türen dienen sollte.

So hat es allein zwischen 19. und 20. Februar (Sonntag zu Montag) drei gescheiterte Einbruchsversuche gegeben, betroffen waren eine Gaststätte in der Richard-Wagner-Straße, eine Heizungsfirma in der Straße Am Hirtenbrunnen (die auch schon zwischen 17. und 19. Februar Ziel eines Einbruchsversuchs war) und ein nahe gelegenes Reisebüro am Markt. Der Täter bevorzuge offenbar Geschäfte und habe es nicht auf Wohnungen abgesehen.

Verschiedentlich diente in jüngster Zeit der Bereich der Saarbahnhaltestelle am Markt auch als Treffpunkt für Jugendliche, und so war der Verdacht eines Anwohners laut geworden, dass es hier ebenfalls einen Zusammenhang zu Einbruchsversuchen geben könnte. Schäfer geht allerdings davon aus, dass hier kein Zusammenhang vorliegt.

Es sei durchaus bekannt, dass es im Bereich des ehemaligen Bahnhofs - oder auch mal an andere Stellen verlagert - zu Ruhestörungen komme. Auch namentlich seien junge Leute bekannt, die durch Ruhestörung oder das Zerschmeißen von Bierflaschen auffallen, aber Ruhestörung und Einbrüche seien eben unterschiedliche Delikte, einen Zusammenhang gebe es wohl nicht.

PI-Leiter Schäfer appelliert an Zeugen, nach Beobachtungen keine Zeit verstreichen zu lassen, sondern sich sofort an die Polizei zu wenden, Tel. (0 68 06) 91 00.