| 20:04 Uhr

Sammelaktion Picobello
Ein Traktor-Anhänger voll Müll

 Picobello: Kirschhofer Tierarche-Helfer sammelten Müll in Eiweiler.
Picobello: Kirschhofer Tierarche-Helfer sammelten Müll in Eiweiler. FOTO: Frad Kiefer / Fred Kiefer
Eiweiler/Kirschhof. Großes Reinemachen: Kirchhofer Tierarche-Helfer sammelten achtlos Entsorgtes.

Hunderte meist junge Freiwillige hatten bei der Picobello-Aktion eingesammelt, was Umweltferkel unachtsam weggeworfen hatten. Auch Helfer der Kirschhofer Tierarche sammelten in Eiweiler auf Straßen und Wegen Müll: Elf Personen, jugendliche Helfer der Tierpflege und Arche-Chef Holger Bauer sowie weitere Erwachsene, waren unter anderem in der Lebacher Straße und im Weg gegenüber der Grundschule mehrere Stunden unterwegs. Landwirt Dirk Ziegler half mit dem Traktor, alles abzutransportieren, was unachtsame Bürger in der Natur „entsorgt“ hatten. Am Ende war der Anhänger voll beladen mit all den Dingen, die normalerweise im Wertstoffzentrum landen sollten. Bürgermeister Thomas Redelberger und der Umweltbeauftragte der Gemeinde Heusweiler, Peter Paulus, würdigten den Einsatz der Freiwilligen.


(aki)