Ein Kreismeister-Titel geht nach Wiebelskirchen

Bexbach · Der Abschluss der diesjährigen Kreismeisterschaften für die Sportkegler des KV Ostsaar ging am Samstagnachmittag über die Bühne. Auf der Vierbahnen-Anlage in der Bexbacher Höcherberghalle ging es um die Titel in den Paarkämpfen.

Dabei kämpften die Herren um insgesamt vier Fahrkarten zu den Landesmeisterschaften, deren Vorläufe am 12. April ebenfalls in Bexbach ausgetragen werden.

Den Titel gewann das Duo Martin Bölk/Klaus Schulz vom TuS Wiebelskirchen mit 705 Holz . Die Bexbacher Lokalmatadoren Marco Eifler/Pascal Pudelko hielten lange Zeit gut mit und mussten sich mit 688 Holz nur knapp geschlagen geben. Ebenfalls das Startrecht bei den Landesmeisterschaften erspielten sich Hans Werner Schwickert/Karsten Gauer aus St. Ingbert mit 682 Holz sowie die Homburger Dirk Jahnke/David Albert (667).

Im Mixed-Paarkampf siegten Petra und Hans Werner Schwickert aus St. Ingbert mit 586 Holz . Nur zehn Holz weniger warfen die Wiebelskircher Nicole Simon und Martin Bölk. Komplettiert wird das Starterfeld des KV Ostsaar bei den Landestitelkämpfen am 29. März in Hüttigweiler durch Silke Kümmel und Nico Follmann aus St. Ingbert, die es als Dritte auf 557 Holz brachten.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort