1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

Drei gescheiterte Einbrüche in Heusweiler

Drei gescheiterte Einbrüche in Heusweiler

Ein oder mehrere Täter versuchten sich in Heusweiler zwischen Montag und Dienstag gleich drei Mal als Einbrecher - letztlich vergeblich, doch hinterließen sie Sachschäden. So wollte ein Unbekannter am Dienstag zwischen 10 und 13 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Fabrikstraße einbrechen (die kleine Straße zweigt in Dilsburg von der Saarbrücker Straße ab und verläuft parallel zur Völklinger Straße). Der Täter versuchte sich an beiden Türen an der Hausfront, konnte sie jedoch nicht aufhebeln und machte sich irgendwann aus dem Staub, allerdings hatte er einen Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro angerichtet, berichtet die Polizei.

Bereits in der Nacht zu Dienstag war eine Gaststätte in der Heusweiler Schillerstraße von einem Einbrecher heimgesucht worden: Er schlug an einem Front-Fenster in Höhe des Fenstergriffs ein Loch in die Scheibe, ließ dann jedoch von der Tat ab. Der Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

In der selben Nacht war auch eine Bar, bzw. ein Restaurant in der Saarbrücker Straße ein Tat-Ziel. Hier konnten sich der oder die Täter auch Zutritt verschaffen, indem zunächst eine Tür an der Gebäuderückseite gewaltsam aufgehebelt wurde. Doch der Versuch, eine weitere Tür im Inneren des Restaurants aufzuhebeln, löste einen Alarm aus, so dass der oder die Täter flüchteten. Der angerichtete Sachschaden, so die vorläufige Schätzung der Polizei, beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion im Köllertal, Tel. (0 68 06) 91 00.