1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

Dorfbrunnen im Heusweiler Ortsteil Lummerschied wird Osterbrunnen

Im Frankenland abgeschaut : Ungewöhnlicher Osterbrauch

700 gefärbte Eier zieren den Lummerschieder Dorfbrunnen.

Osterzeit – für Gabi und Rudi Schäfer auch die Zeit, den Dorfbrunnen im Heusweiler Ortsteil Lummerschied in einen Osterbrunnen zu verwandeln. Nur führt der Brunnen derzeit kein Wasser, da der Brunnentrog undicht wurde. Wie Löschbezirksführer Christoph Hoffmann schildert, haben die Wurzeln einer nahen Weide den Beton des Trogs durchlöchert. Die Feuerwehr des Ortes, die sich um den Brunnen kümmert, wartet nun, bis sie genügend Geld für einen Edelstahl-Trog zusammen hat, dann wird das Wasser wieder fließen.

Am Samstag vor Palmsonntag schmückten Rudi Schäfer und Helmut Peter, Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins, den Brunnen mit 700 Eiern, die Gabi Schäfer übers Jahr gesammelt hatte. Eigentlich kommt der bei uns kaum bekannte Brauch aus dem Frankenland, wo Familie Schäfer die Idee bei einem Urlaub aufgegriffen hatte.