Doppel-Erfolg krönt die Saison

Besser hätte das Jahr für Manuel Lauer kaum laufen können. Der 16-Jährige aus Heusweiler siegte bei der Saarlandmeisterschaft im Pkw-Slalom und feierte im 9-PS-Superkartslalom einen zweifachen Erfolg mit dem AC Schwarzwald. Und die Ziele für die nächste Saison hat er sich schon gesetzt.

Der 16-jährige Manuel Lauer aus Heusweiler hat ein erfolgreiches Motorsport-Jahr hinter sich gebracht. Nachdem er die Saarlandmeisterschaften im Pkw-Slalom der Junioren gewonnen hatte, wurde er vor kurzem mit der Mannschaft des AC Schwarzwald deutscher Meister im 9-PS-Superkartslalom. In dieser Disziplin feierte er außerdem im Einzel die deutsche Vizemeisterschaft. Diesem Erfolg ging jedoch eine schwierige Entscheidung voraus. Nach seinem Sieg bei den Saarlandmeisterschaften war Lauer für die Teilnahme an den Endläufen des "ADAC Slalom Juniorcups" in Oschersleben qualifiziert - die allerdings am gleichen Wochenende wie die deutsche Meisterschaft im 9-PS-Superkartslalom stattfanden. Lauer entschied sich für die Titelkämpfe in Hockenheim, da er in dieser Klasse bundesweit zu den stärksten Teilnehmern gehört. Im Starterfeld von 36 Fahrern erreichte er in den Endläufen die Plätze drei und zwei - und feierte mit der daraus resultierenden Vizemeisterschaft und der Mannschaftsmeisterschaft mit dem AC Schwarzwald einen seiner größten Erfolge.

Lauers Heimatverein ist der MSF Gersweiler. Für die Motorsportfreunde geht er im ADAC-Jugendkartslalom und im Pkw-Slalom an den Start. Seit 2012 ist er aber auch im 9-PS-Superkartslalom aktiv. Im Vergleich zum Jugendkartslalom sind die Karts stärker motorisiert, wodurch die Geschwindigkeit deutlich höher ist. Der größte Unterschied zum Jugendkartslalom ist aber, dass alle Fahrer mit Zusatzgewichten auf ein Mindestgewicht von 80 Kilogramm gebracht werden. Dadurch, dass alle dieselben Karts verwenden, ist so eine größere Chancengleichheit gegeben. Da diese Sportart im Saarland aber nicht angeboten wird, schloss sich Lauer dem AC Schwarzwald an, der sein Talent erkannte und ihn schon 2013 in die erste Mannschaft berief.

Die Vorbereitungen für die nächste Saison laufen bereits auf vollen Touren, wobei Lauers Schwerpunkt diesmal im Gegensatz zur zurückliegenden Saison die Teilnahme an der Pkw-Slalommeisterschaft sein wird. Ziel ist es, im nächsten Jahr bei den Bundes-Endläufen die saarländischen Farben zu vertreten. Auch wenn sich dieser Termin erneut mit dem 9-PS-Superkartslalom überschneiden sollte.