| 20:49 Uhr

Vor dem Sender-Fall
Bürgermeister will Erinnerung an Sender bewahren

Heusweiler. Der Heusweiler Bürgermeister Thomas Redelberger meint zum Ende der großen Sendemasten zwischen Heusweiler und Hirtel: „Es ist sicher bedauerlich, dass die drei Sendemasten des Saarländischen Rundfunks am kommenden Freitagabend niedergelegt werden.

Über viele Jahrzehnte wurden sie als Wahrzeichen der Gemeinde angesehen.“


Sie hätten das Bild von Heusweiler geprägt, und „für viele Menschen waren die stählernen Masten stets ein markanter Punkt, der die Heimat ankündigte. Sie wussten, dass sie bald zuhause sind, wenn sie aus der Ferne zurückkehrten – ganz gleich, aus welcher Richtung sie kamen.“ Besonders die beiden 120 Meter hohen Sendemasten sind – noch bis Freitag – weithin sichtbar. Auch Redelberger selbst kann sie „von meinem Zuhause aus sehen“.

Die Gemeinde beabsichtigt – in Absprache mit dem SR –, zwei Teile der großen Sender zu erhalten. Sie sollen als Erinnerungsstücke im Ort aufgestellt werden. Die Vorbereitungen dazu seien bereits getroffen.



(aki)