1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

0:3-Niederlage beim SV Sinsheim: Dem TV Holz misslingt der Saisonauftakt

0:3-Niederlage beim SV Sinsheim : Dem TV Holz misslingt der Saisonauftakt

Der Volleyball-Drittligist verliert beim SV Sinsheim mit 0:3. Trainer Fielker sieht Verbesserungsbedarf insbesondere im Angriff.

„Wir haben nicht schlecht gespielt, in der Annahme waren wir sogar besser“, sagte Patrick Fielker, Trainer des Volleyball-Drittligisten TV Holz, nach dem misslungenen Saisonstart am vergangenen Samstag: „Aber unser Gegner war stark. Wenn er so weiterspielt, wird er zu den Besten der Liga zählen.“ Seine Mannschaft kassierte beim SV Sins­heim eine 0:3-Niederlage (23:25, 19:25, 22:25). Dem eindeutigen Ergebnis ging ein Spiel voran, das größtenteils auf Augenhöhe verlief.

Im ersten Satz ging es hin und her. Es stand 15:15. Den Gästen aus Holz gelang dann die 22:18-Führung. Doch nach einer Auszeit gewannen die Sinsheimerinnen die Oberhand. Sie entschieden den Satz mit 25:23 für sich. „Nach der Auszeit hat sich die Abwehr von Sinsheim stark aufgebaut“, erklärte Fielker: „Unser Angriff ist nicht mehr durchgekommen und wir konnten dann den Vorsprung nicht mehr nutzen. Das darf uns so nicht passieren.“

Im zweiten Satz konnte der TV Holz die Probleme im Angriffsspiel nicht beheben. Der SV Sinsheim steigerte sich stetig, wurde in der Verteidigung sowie in der Offensive immer effektiver. Die Gastgeberinnen holten sich den zweiten Satz mit 25:19.

„Sinsheim war physisch sehr stark. Die Spielerinnen sind hoch gesprungen“, erklärte Fielker die Überlegenheit des Gegners am Netz. Im dritten Satz begegneten die Holzerinnnen dieser physischen Überlegenheit der Gegenseite mit einer kämpferischen Einstellung. Wie zu Beginn der Partie entwickelte sich im letzten Durchgang ein ausgeglichener Schlagabtausch. Die wichtigen Punkte am Ende des Satzes erzielten aber wieder die Spielerinnen aus Sinsheim. Mit einem Drei-Punkte-Unterschied gewann Sinsheim den dritten Satz.

Fielkers Resümee: Das Zusammenspiel in der Annahme und im Angriff funktioniere noch nicht so gut, große Veränderungen müsse man jedoch nicht vornehmen. „Wir werden den Spielerinnen im Training Aufgaben im Angriff stellen. Das müssen wir verbessern“, kündigte der Trainer des TV Holz an, der mit seiner Mannschaft am kommenden Samstag um 19.30 Uhr den TV Kassel erwartet. Das Spie findet in der Multifunktionshalle der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken statt.