| 20:51 Uhr

Kindertag zum Auftakt
Bauernfest beginnt mit Kindertag

Das Team vom Numborner Bauernfest versammelt sich zum Gruppenfoto. Am Freitag beginnt die zehnte Auflage des Festes.
Das Team vom Numborner Bauernfest versammelt sich zum Gruppenfoto. Am Freitag beginnt die zehnte Auflage des Festes. FOTO: Andreas Engel /
Numborn. Monatelang hat sich der Planungsstab Gedanken gemacht. Jetzt kann das dreitägige Fest in Numborn kommen. Von Andreas Engel

Das 10. Numborner Bauernfest mit dem beliebten Bauernmarkt vom 7. bis 9. September steht vor der Tür. Monatelang hat der Planungsstab sich Gedanken gemacht. „Hier kann man getrost sagen, dass nach dem Fest vor dem Fest ist“, sagte Patrik Morschett vom Bauernverein Numborn. Die ersten Planungsgespräche fänden meist beim aktuellen Fest schon für das nächste Fest statt. Die Vorbereitung bis ins Detail dauere gut und gerne ein Jahr, ergänzte Morschett.


Der Planungsstab umfasse alle elf Vorstandsmitglieder. Hinzu gesellten sich noch Spezialisten für Bereiche wie Verkehrsführung. Der das Bauernfest eröffnende Kindertag und der Bauernmarkt am Freitag, 7. September, werden von engagierten ehrenamtlichen Helfern organisiert, die nicht dem Vorstand angehören. Insgesamt seien 20 Personen mit der Planungsarbeit beschäftigt, sagte Morschett. Es gebe im Verein keinen, der sich nicht in der ein oder anderen Form einbringe, lobt Morschett. Aktionen wie Aufbau, Abbau oder der Betrieb der Getränkestände – alles sei fest geregelt.

Das Fest beginnt am Freitag, 9. September, um 8.30 Uhr mit dem Kindertag, die Schirmherrschaft hat Umweltminister Reinhold Jost übernommen. Tausende Kinder aus Schulen und Kindergärten aus dem ganzen Land reisen mit Bussen an und können die Herstellung von Butter beobachten, dem Schafscherer zuschauen, Seile drehen oder sich von Mitgliedern der Jägervereingung oder von Naturschützern in die Geheimnisse von Flora und Fauna des Waldes einweihen lassen.



Am gleichen Tag werden auch die ersten historischen Traktoren anrollen, Hunderte aus dem ganzen Saarland, Lothringen, Luxemburg und Rheinland-Pfalz werden erwartet. Um 19 Uhr wird der Heusweiler Bürgermeister Thomas Redelberger das Bauernfest offiziell eröffnen. Die Segnung der Oldtimer folgt. Gegen 20 Uhr gibt es Livemusik mit der Band „Saxxess“. Der Samstag, 8. September, steht ganz im Zeichen der Land- und Forstwirtschaft. Firmen präsentieren ihre Maschinen. Am Sonntag, 9. September, wird der Musikverein Wiesbach das Bauernfest mit einem Frühschoppenkonzert bereichern. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.