Aus für Buslinie macht Kummer

Am 14. Dezember wird die Buslinie R 9 eingestellt. Sollte kein Ersatz kommen, ist der Bereich zwischen Heusweiler-Dilsburg und Riegelsberg-Stumpen vom öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) abgeschnitten. Kaufland-Mitarbeiter wie Monika Seifert fragen sich, wie sie ab diesem Zeitpunkt zu ihrer Arbeitsstelle gelangen.

Seit 40 Jahren arbeitet Monika Seifert aus Heusweiler in den verschiedenen Einkaufsmärkten in der Heesbach zwischen Heusweiler und Riegelsberg : erst im Basar, dann im Real und heute im Kaufland . In all den Jahren konnte sie die drei Kilometer von ihrer Wohnung entfernt gelegene Arbeitsstelle mit dem Bus ab Heusweiler erreichen, früher mit der Saartal-Linie 6, später mit der 140 und danach bis heute mit der Regio-Buslinie 9 von Saar-Pfalz-Bus.

Doch vom 14. Dezember an soll die R 9 zwischen Lebach und Saarbrücken eingestellt werden, so dass auch die Haltestelle Heesbach/Kaufland verwaist. Die Kaufland-Mitarbeiterin und fünf weitere im Markt Beschäftigte könnten dann ihre Arbeitsstelle nicht mehr mit dem ÖPNV erreichen, wenn keine Ersatzverbindung zwischen den Saarbahn-Haltepunkten Markt Heusweiler und Riegelsberg-Güchenbach eingerichtet wird. Zwei Anträge der Gemeinden Riegelsberg und Heusweiler auf Fortbestehen der R 9 wurden von der Genehmigungsbehörde bei der Verkehrsmanagement-Gesellschaft Saar (VGS) abgelehnt.

Grund: Parallel laufende Verkehrsverbindungen sind nach dem Gesetz zum öffentlichen Personennahverkehr im Saarland nicht erlaubt. Die bisher von Fahrgästen stark benutzte Buslinie 9 verläuft fast parallel zur Saarbahnstrecke. Doch nur fast, denn vom Haltepunkt Markt Heusweiler entfernt sie sich bis Güchenbach von der Bundesstraße 268 in Richtung Walpershofen.

Nach Auskunft des Heusweiler Bürgermeisters Thomas Redelberger (CDU ) wollen er, sein Riegelsberger Kollege Klaus Häusle (SPD ), Vertreter der Saarbahn und der VGS über eine Lösung beraten. Zurück zu Monika Seifert, die sich Gedanken macht, wie sie nach dem 14. Dezember zu ihrem Arbeitsplatz kommen soll, wenn keine Verbindung mehr zwischen Heusweiler und Riegelsberg Stumpen eingerichtet wird. Mit dem Taxi, dem Fahrrad oder zu Fuß? Oder muss sie gar die Arbeitsstelle kündigen?