| 14:50 Uhr

Regen in Heusweiler
Als würden im Himmel Eimer ausgeleert

Unwetter in Heusweiler, 11.6.2006, Fußgängerbrücke über den Köllerbach zum Marktplatz gegen 13.30 Uhr, im Hintergrund ein Saarbahnzug. Foto: Marco Reuther
Unwetter in Heusweiler, 11.6.2006, Fußgängerbrücke über den Köllerbach zum Marktplatz gegen 13.30 Uhr, im Hintergrund ein Saarbahnzug. Foto: Marco Reuther FOTO: Marco Reuther / SZ / Marco Reuther
Heusweiler. Regenmassen stürzen auf Heusweiler.

Gegen 13.20 Uhr am Montag öffnet der Himmel seine Schleusen. Unglaubliche Regenmassen stürzen innerhalb weniger Minuten auf Heusweiler hinab, teils mit Hagel garniert.


Der sonst ruhige Köllerbach schwillt bedrohlich an, der Kreisel am Hirtenbrunnen und die Straße am Saarbahnbahn-Haltepunkt Heusweiler Markt stehen zentimeterhoch unter Wasser, auch aus einem Gulli auf dem Marktplatz sprudelt das Wasser.



Bei der Polizei-Inspektion Köllertal gehen allein bis 14.20 Uhr, als der Spuk schon fast wieder vorüber ist, zehn Notrufe ein, vor allem aus Heusweiler und Eiweiler. Doch auch danach reißt das Sirenengeheul der Feuerwehrfahrzeuge nicht ab – die Freiwillige Feuerwehr Heusweiler.ist im Dauereinsatz.

(me)