Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Aggressiver Autofahrer fordert Polizei heraus

Heusweiler. Michael Emmerich

Ein 38-jähriger Autofahrer aus Eppelborn muss sich auf eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und versuchter Körperverletzung gefasst machen. Nach Mitteilung der Polizei war einer Streife ein Auto aufgefallen, das am Samstag gegen 21 Uhr zu schnell auf der Heusweiler Straße in Mangelhausen unterwegs war. Wenig später entdeckten die Beamten den Wagen, einen VW Beetle, in der Römerstraße im Graben. Und sie stellten fest, dass der Fahrer Alkohol konsumiert hatte. Als die Polizisten den Eppelborner zur Blutprobe mit auf die Dienststelle nehmen wollten, wurde der Mann aggressiv und weigerte sich, mitzufahren. Er widersetzte sich der Festnahme, indem er "sich auf dem Boden zusammenkrümmte und versuchte, nach den Beamten zu treten. Erst als Unterstützungskräfte vor Ort erschienen, konnte der Fahrer fixiert und mit zur Dienststelle genommen werden", heißt es im Polizeibericht. Seinen Führerschein musste der 38-Jährige abgeben.