6x11 Jahre: Hilaritas Holz startet in die Session

6x11 Jahre : Hilaritas Holz startet in die Session

„66 Jahre Karnevalsgesellschaft Hilaritas Holz steht für unermüdliches Engagement im Sinne des Frohsinns, der Heiterkeit und der Pflege eines Kulturgutes“, sagte der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans, der am Samstag zur Jubiläumsveranstaltung des KV Hilaritas Holz in die Kulturhalle Wahlschied gekommen war – Holz und Wahlschied sind benachbarte Ortsteile der Gemeinde Heusweiler.

Parallel zu ihrem Narren-Jubiläum „6x11 Jahre“ eröffneten die Holzer Narren auch die Session für den Regionalbezirk Illtal des Verbandes Saarländischer Karnevalsvereine (VSK). „Trotz aller Probleme und Sorgen sollten wir uns alle immer mal wieder fröhliche Stunden gönnen, denn Lachen hält bekanntlich gesund“, sagte VSK-Präsident Hans Werner Strauß. Er lobte die Ideenvielfalt und den Einsatz der Holzer Narren, die mit ihrem neuen Nachtumzug, der nächstes Jahr in die dritte Runde geht, genau auf dem richtigen Weg seien.

Der Vorsitzende des Hilaritas Holz, Frank Grünagel, erinnerte an die Gründungsväter des organisierten Frohsinns in Holz, die 1954 den Mut gehabt hätten, den Verein damals unter schwierigsten Bedingungen zu gründen. So fehlte es damals an Geld und geeigneten Räumen.

Das Programm am Samstag ließ keine Wünsche offen. Temperamentvolle Garden, Büttenreden, die vor Witz und Sprachakrobatik zu aktuellen Bezügen nur so strotzten sowie die musikalischen Einlagen machten den ersten großen Narrenabend der Session zu einem tollen Erfolg. Zum gelungenen Abend trugen auch viele mit der Hilaritas in Freundschaft verbundene Vereine aus der ganzen Region bei. Gekommen waren Abordnungen aus Brebach, Merchweiler, Landsweiler, Wemmetsweiler, Göttelborn, Heiligenwald, Ottweiler und Kutzhof.

Mehr von Saarbrücker Zeitung