1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

119 Einpfünder für die gute Sache

119 Einpfünder für die gute Sache

Die Heusweiler Bäckerei von Günter Diehl ist bei der bundesweiten Aktion „Konfis backen Brot“ dabei. Auch an diesem Freitag sind die Konfirmandinnen und Konfirmanden in der Backstube am Werk.

Die evangelische Kirche in Deutschland hat alle Konfirmanden und Konfirmandinnen gebeten, in Zusammenarbeit mit Bäckereien Brote zugunsten von Kinder- und Jugendbildungsprojekten in Bogotá/Kolumbien, Dhaka/Bangladesch und Kumasi/Ghana zu backen. Im Köllertal beteiligt sich die Heusweiler Bäckerei Günter Diehl an der Hilfsaktion "Konfis backen Brot ". Am Tag vor dem Erntedankgottesdienst in der evangelischen Kirche in Heusweiler trafen sich sechs Konfirmandinnen und die Pfarrerin Kerstin Marx in der Backstube, um unter der Anleitung des Juniorchefs Martin Diehl Buttermilchbrote zu backen. Nach einigen Erklärungen zur Arbeitsweise in einer Backstube ging es ans Werk: Die Mädchen wogen die Zutaten, formten die Laibe und schoben sie in den Backofen. Nach knapp zwei Stunden erfüllte der Duft von frisch Gebackenem den Raum. 119 Einpfünder landeten nach kurzer Abkühlzeit in den Transportbehältern. Im Anschluss an den Familiengottesdienst am Erntedankfest gingen alle Brote buchstäblich wie warme Semmeln weg.

An diesem Freitag, dem Reformationstag, kommen Konfirmanden um 14 Uhr erneut in Diehls Backstube zusammen, um Brote zu backen und diese nach dem 18 Uhr-Gottesdienst am gleichen Tag unter die Leute zu bringen. Die Bäckerei Diehl ist im Übrigen die einzige im Köllertal und eine der wenigen im Land, die bei der Aktion mitmacht.