1. Saarland
  2. Saarbrücken

Hartfüßler Trail lädt zum dritten Saar Ultra

Auf Schusters Rappen : Laufspezialisten von Hartfüßler Trail laden zum dritten Saar Ultra

So weit, wie die Saar auf saarländischem Boden fließt, nämlich einhundertelf Kilometer, laufen die Teilnehmer über den Saar-Radweg von Saargemünd bis Konz.

Einhundertelf Kilometer. So weit fließt die Saar auf saarländischem Boden und so weit  laufen auch die ganz harten Läuferinnen und Läufer über den Saar-Radweg beim ultimativen Saar Ultra. Die Laufspezialisten vom Hartfüßler Trail e.V. laden zur dritten Auflage, und es werden am Freitag, 5. Juli, etwa 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland erwartet. Die Ultraläuferinnen und Läufer treffen sich am Freitagabend in Saarbrücken und fahren gemeinsam mit der letzten Saarbahn nach Saargemünd, wo das Rennen mit dem Öffnen der Saarbahntüren beginnt.

„Kein Schnickschnack, einfach laufen“ ist das Motto der Puristen. Die Streckenlänge kann dabei flexibel gewählt werden. Ab 20 Kilometer (bis Saarbrücken) ist alles möglich. Eine Wertung gibt es aber nur für die Ultra-Distanzen bis Merzig (65 Kilometer) oder Konz (111 Kilometer), wo es in Anlehnung an das Streckenprofil eine goldene Flachzange  als Belohnung gibt.

In diesem Jahr gibt es zusätzlich eine „Schlafmützen-Challenge“, die am Samstagmorgen, 6. Juli, in Merzig startet und mit den Ultras bis nach Konz führt. Das ist ein verlängerter Marathon über 46 Kilometer,  bei dem die Teilnehmer gerne auch die Athletinnen und Athleten auf der langen Strecke begleiten dürfen.

Die Hartfüßler wollen mit der Veranstaltung erfahrene Läufer ansprechen, die sich gerne mal an eine längere Strecke wagen wollen. Aber auch die „Mitläufer“ auf den selbst gewählten Kurzdistanzen sind gerne gesehen und können dabei mal Ultra-Luft schnuppern. Gelaufen wird meist in kleinen Gruppen in moderatem Tempo, wobei an der Spitze natürlich auch leistungsorientierte Ultras um den Sieg kämpfen. Jeder wie er will.

Für die Genussläufer gibt es einen Frühstart, damit jeder genug Zeit hat, sein persönliches Ziel zu erreichen.  Alle Infos und die Anmeldung für alle Distanzen gibt es im Internet.

www.hartfuessler.de