Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 14:26 Uhr

Saarbrücker Bus kursiert durchs Netz
Hallo, i bims: 1Bus vong Saarbrücken

Saarbrücken . Ein saarländischer Busfahrer hatte eine geniale Idee, die jetzt durch das Internet kursiert. Von Patricia Heine

Ein Saarbrücker Bus wird im Internet berühmt. Und das, weil sich ein Busfahrer einen Scherz erlaubt hat. Statt seinen Fahrtzielen hat er in die elektronische Anzeigentafel außen am Bus „Halo, i bims: 1Bus“ gezaubert.

„I bims“ wurde zum Jugendwort des Jahres 2017 gewählt.
„I bims“ wurde zum Jugendwort des Jahres 2017 gewählt. FOTO: Stephan Jansen / dpa

Was sich für manche anhört, wie einen Glühwein zu viel getrunken, ist die hippe Jugendsprache. „I bims“ wurde vergangenen Monat zum Jugendwort des Jahres gewählt. Die Facebook-Seite „Vong“ hatte ein Foto von dem Bus gepostet. Und das verbreitete sich rasend schnell im Netz. Fast 12 000 Gefällt-Mir-Angaben gab es bisher für den Eintrag. Über fünfhundertmal wurde er geteilt. Ziemlich fly dieser Busfahrer.