1. Saarland
  2. Saarbrücken

Grünen-Landeschef Tressel fordert: Grenzschließung zu Luxemburg vermeiden

Infektionszahlen im Großherzogtum steigen : Grünen-Landeschef Tressel: „Grenzschließung zu Luxemburg vermeiden“

Der Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Saar, Markus Tressel, äußert sich zu der Corona-Lage in Luxemburg.

Bereits seit Wochen steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Luxemburg wieder. Nun hat der saarländische Bundestagsabgeordnete und Grünen-Landeschef Markus Tressel vor einer erneuten Grenzschließung gewarnt. „Die luxemburgischen Regierung sieht sich infolge gestiegener Infektionszahlen zu deutlichen Maßnahmen gezwungen, die aufhorchen lassen und Reaktionen von der Bundesregierung zur Folge haben könnten. Neue Grenzschließungen sollten aber unbedingt vermieden werden“, erklärte Tressel in einer am Dienstag veröffentlichten Pressemitteilung.

Der Grünen-Politiker forderte die Landesregierung auf, eine Strategie zu erarbeiten, wie mit steigenden Corona-Infektionen in Nachbarregionen umzugehen ist. „Lediglich die eigene Quarantäne-Regelung aufzuweichen und an die sich zuspitzende Lage anzupassen ist keine nachhaltige Lösung; insbesondere keine, die bei der Bundesregierung überzeugen dürfte, wenn es darum geht eine erneute Grenzschließung zu verhindern. Wir brauchen eine klare Strategie, wie man hohen Infektionszahlen in Nachbarregionen umgeht – beispielsweise durch mehr Corona-Tests“, so Tressel weiter.