| 21:10 Uhr

Saarbahn
Grüne: Saarbahn muss die Busfahrer-Suche verstärken

Saarbrücken. Wenn Busfahrer täglich zwölf Stunden und mehr verbuchen müssten, da an allen Ecken und Enden Personal fehle, sei das ein unhaltbarer Zustand, sagen die Stadtrats-Grünen. Die Fraktion fordert, das Unternehmen müsse die Personalsuche intensivieren.

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende José Ignacio Rodriguez Maicas sagt, die Arbeitsplätze müssten attraktiver werden, etwa bei den Lenk- und Pausenzeiten. Sobald Beschäftigte den Personalmangel durch längere Arbeitszeiten auffangen, führe das unweigerlich zu Überlastung und höheren Krankenständen. Dabei sei die Situation bei der Saarbahn GmbH auch hausgemacht. Die unnötige Diskussion über das Thema „eigenwirtschaftlicher Antrag versus Direktvergabe“ mit allen Konsequenzen, die ein solcher Antrag mit sich gebracht hätte, habe die Belegschaft verunsichert und Bewerber abgeschreckt.