1. Saarland
  2. Saarbrücken

Großsaarbrücker Karnevalsgesellschaft „Die Nassauer“ sagt Session ab

Aus Angst vor Corona : „Die Nassauer“ sagen die Session ab

Großsaarbrücker Karnevalsgesellschaft geht in eine selbstauferlegte Quarantäne.

Die Großsaarbrücker Karnevalsgesellschaft „Die Nassauer“ sagt die Session 2020/2021 ab. „Wir gehen vom 11.11.2020 bis Aschermittwoch 2021 in karnevalistische Quarantäne“, verkündet Präsidentin Rita Baer den Vorstandsbeschluss der Gesellschaft im Hinblick auf die Covid-19-Pandemie. Dieser Entschluss sei nicht leichtgefallen, er sei aber „unter Berücksichtigung der steigenden Infektionszahlen und der damit verbundenen kostenintensiven Sicherheitsregularien wohl die sicherste und klügste Lösung des Problems“. Soll heißen: Die Auflagen an die Veranstalter machen es den Nassauern in dieser Session geradezu unmöglich, zum Beispiel Saalveranstaltungen anzubieten. In der selbst auferlegten „karnevalistischen Quarantäne“ gehe die Vereinsarbeit der Aktiven weiter, kündigt Rita Baer an: „Volle Kraft voraus und mit tollen, neuen Ideen werden wir die kommende Session heute schon vorbereiten, und alle Freunde der Nassauer Fastnacht dürfen sich darauf freuen.“