Zweiter Anlauf für Bühne im Park

Seit Jahren wünschen sich die Bewohner des Großrosseler Ortsteils Dorf im Warndt eine bessere Gestaltung für die Parkanlage in der Ortsmitte. Der Ortsrat hofft nun auf Zuschüsse aus dem Leader-Programm.

Seit Jahren liegen die Pläne für die rund 300 000 Euro teure Umgestaltung der Parkanlage Dorf im Warndt in der Schublade. Unter anderem waren der Bau einer Bühne und einer festen Toilettenanlage vorgesehen. Genauso lange stehen die freiwilligen Helfer bereit. Die Eigenleistung der Bürger ist Voraussetzung dafür, dass europäische Leader-Fördermittel fließen. Doch bisher wartet das Warndtdorf vergeblich auf die finanzielle Unterstützung.

Am Dienstagabend informierte Ortsvorsteher Werner Hektor (SPD ) den Ortsrat über das weitere Vorgehen. Die Gemeinde Großrosseln will einen zweiten Anlauf starten, in der neuen Leader-Förderperiode sollen wieder Zuschüsse beantragt werden. Allerdings für ein abgespecktes Konzept. Auf ein Toilettengebäude, das allein mit 92 000 Euro zu Buche schlagen würde, verzichtet man. Am Bau einer Bühne wird allerdings festgehalten. Außerdem sollen die Gehwege befestigt und neue Bänke angeschafft werden. Der Architekt arbeitet nun die neuen Pläne aus.

Um die Gestaltung der Zukunft geht es auch bei dem Gemeindeentwicklungskonzept, das ein Ausschuss für Großrosseln entwickeln soll. Adrian Orth (SPD ) wird den Ortsrat Dorf im Warndt in dem Gremium vertreten. Grünes Licht gab es während der Sitzung für die aktuellen Anträge zur Nutzung der Mehrzweckhalle. Am 9. November organisiert der Förderverein des katholischen Kindergartens einen Kinder-Kleiderbasar mit Spielzeugmarkt, am 4. Dezember feiert der Verein der Berg- und Hüttenleute sein 25-jähriges Jubiläum. Der Turnverein Karlsbrunn veranstaltet am 13. Dezember ein vorweihnachtliches Schauturnen. Und am 20. Dezember findet in der Mehrzweckhalle die Weihnachtsfeier des Trimmclubs statt. Bereits am 2. November um 14.30 Uhr lädt der Ortsrat selbst zum Seniorennachmittag ein, allerdings ins Heim der Arbeiterwohlfahrt .